12 Dezember 2013

Gemalt: St Ælfric of Canterbury

Eine Inspiration aus meinem Yule-Kalender - und ich habe ihn sehr gerne gemalt. Es ging mir erstaunlich schnell von der Hand, er war gleich da, als ich das Stichwort las.


Ælfric of Abingdon (Old English: Ælfrīc), auch bekannt unter Ælfric of Wessex, war der Sohn eines Earl von Kent und wurde Mönch der Abingdon Abbey in Berkshire (heute Oxfordshire). Höchstwahrscheinlich war er Abt von Abingdon bevor er um 975 herum der Abt von St Albans Abbey wurde (obwohl die Historia Ecclesia Abbendonensis Ælfric als Abt angibt, erscheint er nicht in der Äbteliste).
 

Zwischen 991 und 993 stieg Ælfric in den Bischofssitz von Ramsbury auf und blieb derweil vermutlich gleichzeitig Abt von St Albans.
995 dann wurde er Erzbischof von Canterbury und sein Bruder Leofric folgte ihm in das Abtsamt von St Albans nach. Auf einem Witenagemot in Amesbury wurde er feierlich und mit gebührendem Pomp am 21. April 995 nach Canterbury gebracht. Dort erhielt er die Erlaubnis von "King Æthelred and all the witan" in das Amt des Erzbischofs erhoben zu werden. Bis zu seinem Tod hielt Ælfric dann den Bischofssitz von Ramsbury neben Canterbury.

Er starb am 16. November 1005 und wurde in Abingdon Abbey beigesetzt, später wurde der Leichnam jedoch in die Canterbury Cathedral gebracht.

Sein Testament gibt es heute noch und er besass offensichtlich einige Schiffe, die er den Bürgern von  Wiltshire und Kent hinterliess. Sein bestes, ausgestattet für 60 Mann, ging an König  Æthelred, dem er glaube ich sehr freundschaftlich verbunden war.

Ælfrics Festtag ist der 16. November.

Kommentare:

Hummel hat gesagt…

Langsam kriegst Du richtig Freude an Bartschatten, ja? =)

Ashmodiel hat gesagt…

Immer.
Ich glaube nur, der gehört da eigentlich gar nicht hin.
Sieht aber gut aus.
Und der Mund ist was zu breit.

athena hat gesagt…

Huch, ich glaub... den kenn ich ;))

Ashmodiel hat gesagt…

Escht? (°o°)

athena hat gesagt…

Äh, ich glaub ja... :D
Könnte das Tahariel sein? ;-)

Ashmodiel hat gesagt…

Das wäre eine Erklärung für das Gefühl, ihn zu kennen =)