01 Februar 2013

So ein paar Gedanken

Gestern habe ich den Tag so gut wie nur im Bett verbringen können und am Morgen ein wenig im Fernsehen herumgeschaltet. Schön war, dass da Ghostwhisperer lief, da blieb ich dran kleben.
Die Werbung allerdings gab mir mal wieder zu denken - wie so oft bei den seltenen Malen, die wir hier mal im Fernsehen herumschalten.

Ist die Werbung ein Spiegel der Gesellschaft?
Ich hoffe nicht.
Allerdings...wenn man sich so umschaut...dann könnte das vielleicht doch ein wenig zutreffen.
Ich habe mich hier ja schon öfter darüber beklagt, dass es mir erscheint, als würden die Menschen immer mehr verdummen. Dass es mit der Bildung düster aussieht, daran ist leider nicht zu rütteln, oder?
Noch dazu wird der Mensch aber auch immer bequemer, habe ich das Gefühl.
Die Werbung macht es vor. (Und es ist wirklich erschreckend, welch geistloser Mist einem da schon morgens um die Ohren und Augen geschlagen wird.)

Italienische Küche ohne zu kochen. Super, ein lecker Fertiggericht in die Mikrowelle, mit allerlei schönen Zusätzen...Mmmmmhhhh. Hauptsache es geht schnell, schnell, schnell, damit ich in der Leistungsgesellschaft auch ja keine Zeit verliere oder wahlweise zu erschöpft bin, um mir noch etwas ordentliches zu kochen.
Ein Display gibt es auch, welches mir anzeigt, ob ich auch ordentlich die Zähne putze und nicht zu fest aufdrücke. Es zeigt mir sogar, wo ich als nächstes putzen soll.
Gibt es demnächst auch ein Display, das mich anleitet, wie ich mir richtig den Hintern abwische?
Denn den lasse ich mir ja ohnehin immer mehr hinterhertragen, wo schon an Autos getüftelt wird, die selbständig fahren. Wenn dann mal was kaputt geht und der "Fahrer" das Auto wieder selbst steuern muss...Pandemonium. Wie ging das noch gleich?

Der Haushalt wird zur klinisch reinen Umgebung, in der alles abgetötet wird und Allergien und Empfindlichkeiten aufblühen und sich die Hände reiben.
Wozu, in Gottes Namen, brauche ich daheim eine keimtötende Seife, deren Spender ich nicht einmal mehr berühren muss, um ihn auch ja nicht zu kontaminieren?
Viele haben ihr Smartphone geradezu irgendwo am Leib angetackert und für jeden - mit Verlaub - Driß gibt es eine "App". Natürlich könnte es statt der Hinternabwischdisplays auch eine Bumwiping-App geben. Wundern würde es mich nicht.
Dazu hirnlose Boulevardformate, Dokusoaps über merkwürdige Familien die weiß der Teufel wie ins Fernsehen geraten sind, uninteressante Shows allerorten. Die wirklich interessanten Dinge werden auf Spartensender ausgelagert.
Dazu passt ja ganz gut, dass sich Sportler, die es mit Sicherheit besser wissen, als Werbefigur für irgendwelchen ungesunden Müll hergeben und Autoscootermusikkomponisten ebenfalls zu Werbeträgern werden.

Man möchte brechen.

Kommentare:

In Peace and Beauty may I walk hat gesagt…

Genau aus diesem Grund habe ich seit 5 Jahren keinen Fernseher mehr. Wenn ich bei meinen Eltern zu Besuch bin, gucke ich gern mal eine Doku auf Arte, aber sonst eigentlich nichts, weil es unerträglich ist.

Ashmodiel hat gesagt…

Unerträglich trifft es wirklich.

Varis hat gesagt…

Ein toller Beitrag, der mit aus der Seele spricht! Wenn man sich die Menschen heutzutage so anssieht - und leider auch gerade viele Jugendliche, die ja mal die Zukunft dieser fragwürdigen Spezies darstellen - könnte es einem angst und bange werden.

LG und gute Besserung!
Varis

Beltane hat gesagt…

Ja, es ist unglaublich wie dumm die Menschen sein sollen.
Aber schön, daß Du Dich genauso weigerst ;-)))

Liebe Grüße & gute Besserung
Beltane

Ashmodiel hat gesagt…

Danke Euch beiden =)

Hummel hat gesagt…

Was Liath sagt, nur seit 10 Jahren. ^^

Gerade habe ich mich bei etwas zuviel Wein mit meinem Bruder darüber unterhalten. Mich beängstigt, daß ich noch heute Werbejingles von 1990 singen kann. Es funktioniert. Dabei durfte ich damals nur das Sandmännchen gucken. Leute haben allzuleichten Zugriff auf mein Gehirn, denen ich diesen Zugriff bewußt niemals gestatten würde.

Und wer ein "optimales" Mitglied der Gesellschaft sein will und glaubt, als produktive Superbarbie (oder -Ken) leben zu müssen, wer all diesen Scheiß mitmacht, beängstigt mich auch irgendwie.

Hummel hat gesagt…

P.S.: Was sind Autoscootermusikkomponisten? Vielleicht ist es nur all der Wein, aber ich hab da grad gar keine Idee zu…

Ashmodiel hat gesagt…

Ich wollte nicht noch deutlicher werden mit Autoscootermusikkomponisten.
Damit meinte ich Komponisten, deren Musik meiner Ansicht nach nur für die Kirmes taugt... Ich kann's Dir ja per PN erklären.

athena hat gesagt…

Ich find den ja klase ;-)
Aber gut, natürlich hast Du Recht und inzwischen ärgere ich mich selbst immer öfter. Leider konsumiere ich selber nicht unbedingt bewußt (genug), aber ich arbeite dran. Und Fertigfraß aus der Mikro ist wirklich eklig. LEIDER muss ich immer mal wieder auf diesen Mist zurück greifen, wenn die Zetit zum Kochen nicht gereicht hat... :(

athena hat gesagt…

P.S. Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung... Und es tut mir auch schon beinahe leid, dasss ich Dich unentwegt und allen Ortes damit nerve, aber... Ich habe das Gefühl Du solltest wirklich zum Azt gehen. Dein Blut untersuchen lassen... Mach das doch bitte mal. Sicher musst Du Antibiotika einnehmen, ob Du gerne möchtest oder nicht... *Glucke lässt grüssen*weil sie Dich lieb hat*

Alruna hat gesagt…

Deshalb nehme ich alles was mir interessant erscheint auf Festplatte auf, denn die besten Sendungen kommen meiner Meinung nach erst nach 22 Uhr. Dann habe ich jederzeit was meinen Interessen gemäßes zum Anschauen, und kann vor allem die Werbung überspringen.
Ich gebe dir voll Recht mit deinem Artikel. Wenn das wirklich ein Spiegel der Gesellschaft ist, dann könnte man Angst bekommen...

Ashmodiel hat gesagt…

Ich weiß meistens ohnehin nicht, was im TV läuft =)

Athena, es geht mir schon besser.