28 Dezember 2012

Freitagsfüller

Guten Morgen zusammen!
Schon wieder mal Freitag - also beginne ich den Blogtag doch gleich mal mit dem Freitagsfüller.
Die Vorgaben sind wieder fett geschrieben, meine Füllsel kursiv.
1. Weihnachten war wie immer wunderschön. Besonders der Heiligabend, wenn die ganze Familie bei meiner Oma zusammensitzt bis in die Nacht hinein.
2.  Es mangelt mir derzeit nicht an Entspannung. Die Waschmaschine läuft schließlich von alleine und ich kann malen.
3.  Dieses Jahr muss ich noch die Wohnung wischen, einkaufen, backen und unbedingt mein derzeitiges Bild vollenden.
4.  Dummheit regt mich auf.
5.  Mit einem leisen Plopp kündigte es sich an, dass die kleinen Katzen mal wieder etwas vom Weihnachtsteller geklaut hatten heute früh. Er sieht schon sehr geplündert aus und ich frage mich, wo überall ich Nougatkugeln und Walnüsse finden werde.
6.  Manche Menschen verbergen ihre Ignoranz hinter Aufplustern und können nur strunksen und reden.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Feonas Rückkehr aus dem Schwarzwald, morgen habe ich malen geplant und Sonntag möchte ich malen und vielleicht etwas zocken!
Wenn Ihr auch Freitagsfüllen möchtet, gibt es die Vorlage wie immer hier.

Kommentare:

athena hat gesagt…

Mmmmmhhh...mal überlegen: Woher kenn ich das mit dem Weihnachtsteller nur...? :D

Ashmodiel hat gesagt…

Von einigen kleinen Fellnasen in Deinem Haushalt? Oder...nur einer? So einer weißen vielleicht? ;)

athena hat gesagt…

Jaaa genau, das war´s! :D