27 Dezember 2012

Die Zwölften

O, wind, if winter comes, can spring be far behind?
Percy Bysshe Shelley

Die Zeit von Weihnachten bis zum Dreikönigstag wird die Zwölften oder die Rauhnächte genannt - die magische Zeit der Geister und Seelen und der Wilden Jagd.
Das Licht ringt mit der Finsternis, obwohl doch beide wissen, dass sie ohneeinander nicht existieren können. Und die Menschen in alten Zeiten schlossen Fenster und Türen lieber doppelt so gut ab als sonst.

Altem Brauchtum und Aberglauben zufolge darf in den Zwölften nicht gesponnen werden, es tun dies nämlich bloß die Hexen.
Sein Bett sollte man besser auch nicht im Freien lüften, sonst holt einen die Wilde Jagd. Gleiches galt für Wäsche, die in dieser Zeit nicht hängen durfte.
Jegliche Arbeit war verboten in den Rauhnächten, denn ansonsten befürchtete man, der Wolf würde die Herde reißen und das Vieh generell nicht gedeihen.
Von Elstern, die in diesen Nächten geschossen und zu Pulver verarbeitet wurden, erhoffte man sich Heilung des kalten Fiebers.
Stirbt jemand in den Zwölften, so werden im folgenden Jahr zwölf Leichen aus dem Ort folgen müssen.
Es rankt sich noch vielerlei Aberglaube um diese Nächte. Ich warte jedenfalls immer noch auf jemanden, der mal versprochen hat, in den Rauhnächten mal mit der Wilden Jagd vorbeizukommen und zum Fenster hereinzuwinken...

Passend zur Rauhnachtstimmung zeige ich Euch auch gleich mal ein Bild, das ich die Tage fertiggestellt habe. Es ist für unser Orakelkartendeck und ich bin unglaublich stolz darauf.
Es heißt "The Seekers" und steht für Unabhängigkeit.
 © Copyright by me, All Rights Reserved.

Wenn Ihr draufklickt, seht Ihr es ein wenig größer.
So, und nun werde ich erst einmal einen Weihnachtskaffee trinken (Kaffee aufgebrüht mit Lebkuchengewürz) und dann mal ein wenig hier herumwuseln und sicher auch noch malen. 
 

Kommentare:

Amelie hat gesagt…

Schönes Bild!

Ich finde es erstaunlich, dass mit den Rauhnächten auch direkt die Stürme anfangen. Oder ist es tatsächlich die Wilde Jagt..?!

Hummel hat gesagt…

O.O

Das Bild... <3

Feona Malea hat gesagt…

Stimmt - da wollt wer vorbei schauen ... kann er aber dann bitte erst machen, wenn ich wieder zu Hause bin. Hier alleine muss das nicht heute ;)

athena hat gesagt…

Das Bild ist echt der Hammer, der Wolf sieht wahnsinnig echt aus!
Und jaaa, mir sind die Stürme ernsthaft auch schon aufgefallen... Wer da wohl umher geht? Mich beehren sie bislang jedenfalls ausschließlich in meinen Träumen und das ist auch ganz okay so ;-)