27 November 2012

Neues Blogdesign und verspäteter Wochenendrückblick

Wetter: Kalt, regnerisch, neblig, dunkel
Stimmung:
Getränk: Twinings Chamomile, Vanilla &Honey Tee
Musik: Medicine von Daughter

Ooooooh, es ist kalt. Aber ich sitze hier mit Tee und Kerze, Merlin und Piers kuscheln auf dem Sofa und ich habe die Heizung hochgedreht. So wird es gemütlich.
Piers erholt sich noch von seiner OP - er hatte um 900 Uhr seinen Termin und hat seine kleinen, pelzigen Bällchen dort gelassen. Um 1200 Uhr konnten wir ihn wieder abholen. Er lag noch ganz schlapp und neben sich im Transportkorb, aber daheim angelangt wurde er schon unruhig, als es die Treppe hochging und kaum war er aus dem Korb, lief er auch schon durch die Wohnung.
So ganz da ist er nicht; er ist noch recht müde und ab und an etwas taumelig. Heute Abend dann darf er wieder fressen - danach hat der arme Kerl eben schon gemauzt. Momentan schläft er.

Heute Nachmittag hab ich dann endlich umgesetzt, was ich schon eine ganze Weile machen wollte. Das Blogdesign hat mir zwar immer noch gefallen, aber ich wollte nochmal was anderes. Das Scriptorium passt ausnehmend gut zu mir. Die beiden Herren an der Seite habe ich mit Kaffee und Rotwein gemalt, den Herrn im Headerbild mit dem Tablet und Corel Painter 11 in virtuellem Öl mit etwas Airbrush.
Hier ist er in Gänze zu sehen:
© by me - no use without permission

Ich habe ihn schon vor ein paar Monaten gemalt - er heißt Aethelred bzw. Æðelred.

Und zu Emily and the Woods nun zum Wochenendrückblick.

[Wetter] Mal Regen, mal Sonne. Samstag glücklicherweise nicht so regnerisch.

[Gemacht] Freitagabend mit lieben Leuten im XII Apostel gegessen, Samstag mit lieben Leuten in der Stadt unterwegs gewesen und abends im Pub, Sonntag nichts getan außer eine Doku nach der anderen zu schauen.

[Gehört] Das Wetter, Pubmusik, Reden

[Gelesen] Ein paar schöne Geschichten aus dem Forum des RP-Servers

[Getrunken] Leitungswasser, Tee, Kaffee, Guinness, Montepulciano, Alpro Soya Schokolade, Rhabarberschorle, Malzbier

[Gegessen] Freitagabend die Pizza Andreas mit Tomate, Mozzarella, Schafskäse, Kräutern und zusätzlich Champignons,  Samstag eine Ofenkartoffel und abends einen Veggieburger mit Pommes.
Sonntag gab es vegetarische Maultaschen mit Ei und Käse.

[Gedacht] Wie schön das ist, wenn man mit netten Leuten zusammenkommt und Spaß hat.

[Gefreut] Über das Gildentreffen und das gildenübergreifende Treffen.

[Geärgert] Über die Schmerzen am Samstagabend und die frühe Müdigkeit.

[Gelernt] Es ist doof, wenn man quatschen will und die Umgebung dafür zu laut ist.

[Gekauft] Nichts.

[Spirituelles] Nichts außergewöhnliches.

[Und sonst so?] Nach dem Wochenende "op Trusch" den faulen Sonntag sehr genossen, auch wenn uns dadurch der Katharinenmarkt durch die Lappen gegangen ist.

[Ausblick auf die laufende Woche] Piersis Arzttermin, ein neues Bild, Weihnachtsgeschenke, Bastelei für Julzeit voller Wunder


Kommentare:

Feona Malea hat gesagt…

Ich find dein neues Design total toll und da fällt mir ein, dass ich glaub auch gerne mal wieder was Neues hätte und zwar schon eine Weile.

Hm. Nun mal sehen.

Heizung an, da war was :D und ich werde mich jetzt gleich mal ans kochen machen.

Ashmodiel hat gesagt…

Brot und so ist auch nicht verkehrt =)
Es ist trotz Heizung saukalt.

L. Diane Wolfe hat gesagt…

That is just gorgeous!

Elsbeth hat gesagt…

Das Bild ist fantastisch und das neue Blog Designe gefällt mir auch sehr.


Ashmodiel hat gesagt…

Glad you like it, Spunky! =) Many, many thanks!

Danke Dir, Elsbeth =)

athena hat gesagt…

Total klasse und passt wirklich wunderbar zu Dir! =)
Hoffe Du schreibst jetzt weiter wieder ganz viel hier :-*

Ashmodiel hat gesagt…

Freut mich sehr. =)
Ja, ich fühl mich auch heimisch. Und in einem Scriptorium soll ja schließlich geschrieben werden. =D
Momentan kann sich ja keiner beklagen.

Hummel hat gesagt…

Wie machst Du das eigentlich mit den eigenen Designs? Ich muß doch mal irgendwann die Funktion finden…

Ashmodiel hat gesagt…

Da gibt es keine Funktion für.
Das Bild hier habe ich selber gemacht und mit einem HTML-Code eingesetzt, das geht im Sidebar. Ob das mit einer der aktuellen Bloggervorlagen klappt, weiß ich leider nicht - das hier ist noch eine alte, deren HTML-Code ich auch in unserem Geschichtenblog eingestellt habe über die eigentliche Vorlage drüber. Und dann wieder im Sidebar den Code eingesetzt.
Es gibt ja einige schöne Seiten, auf denen man schon vorgefertigte Codes mit schönen Hintergründen bekommen kann.