26 Juni 2009

Herumspielen mit dem Orton Effekt und Anleitung für Stamps

Ich probiere mich grade ein wenig am Orton Effekt und habe auf meiner Festplatte noch ein sehr schönes Bild alter Whisky-Flaschen gefunden, das ich mal im Jamesons gemacht habe.
So sieht es in normaler Version aus:

Und so mit dem Orton Effekt:
whiskyortonklein.jpg
Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche Version mir besser gefällt. Hier in der Fuzzigröße könnt Ihr das wohl auch nicht so richtig sehen - ich denke mal, die Orton-Version könnte hier einfach nur verschwommen aussehen. Wenn es Euch in größer interessiert, klickt einfach auf das Bild und dann auf RedBubble auf "view larger".
Ich finde, der Effekt hat immer so etwas Verträumtes, Leuchtendes.
Hier kann man's vielleicht ganz gut sehen:

No use of these pictures without permission!
Manchmal ist das als Spielerei ganz schön - aber am besten finde ich es immer noch, wenn ein Bild so, wie man es haben wollte, direkt aus der Kamera kommt.

Und bei den ganzen Spielereien sind mir auch die Stamps wieder eingefallen und dass ich Luiza nochmal eine Anleitung versprochen hatte.
Hier kommt sie also:

Das Programm, das ich nutze, ist Paint Shop Pro 8. Für meine Stamps hab einmal einen Rohling nachgepixelt und daraus den Bosie-Stamp gemacht, den ich jetzt als Grundlage für alle anderen Stamps nehme:

Ist diese Grundlage einmal da, muss man nur immer das Bild darauf neu gestalten. Das muss - zumindest bei meinem Template (die Größe Eurer Stamps bleibt ja Euch selbst überlassen) - immer die Größe 93x49 Pixel haben. Dann kann man es einfach einsetzen (In Paint Shop Pro 8 kopieren und dann als neue Ebene in den Vorlagenstamp einfügen) und fertig ist der Stamp.
Speichern tu ich sie als png - das ist mir inzwischen für Grafiken mit Transparenz deutlich lieber als gif. Es sieht einfach sauberer aus und bringt keine Qualitätseinbußen durch so drastische Farbtiefeverluste mit sich.
Viel Spaß beim Gestalten!

Kommentare:

Kessi hat gesagt…

Boah, Du redest hier von Dingen, von denen ich keine Ahnung habe :o)), jedenfalls gefällt mir dieser Orton Effekt aber sehr!!! :-) Ich bin von lauter kleinen Genies umgeben, juhuiii :- )) - liebe Grüße Kessi

Andy hat gesagt…

Zum Portrait finde ich es super.
Wenn du die Bar leicht beschwipst zeigen willst passt der Effekt auch hier ;-)

Ashmodai hat gesagt…

Also, im Vollbild wirkt er auch bei den Flaschen sehr gut, Andy.

Kessi, so schwer ist das aber alles nicht. :)

Luiza hat gesagt…

Ooooh DANKE:-)

Aber zum Effekt: gerade bei diesem Bild sieht das Original deutlich besser aus, weil es so wie es ist schon den besonderen Ort und vielleicht sogar den besonderen Augenblick zeigt.
Alles andere ist Spielerei. Aber schön gemacht:-)

Ashmodai hat gesagt…

Gerne!
Viel Spaß dann beim Stampsbasteln :)

Sylke hat gesagt…

Ist, glaube ich, derselbe Effekt, der bei "gimp" "Warmes Leuchten" heißt.
Den mag ich auch sehr, besonders bei Porträts und romantischen Motiven.