24 April 2009

Gemischte Gefühle

Ich hab Bescheid - es geht am Mittwoch schon in die Reha.
Jetzt bin ich am Rotieren, dass ich bis dahin noch alles geregelt bekomme, was zu regeln ist, alles gekauft bekomme, was ich dort brauche und noch nicht habe, und und und...

Ich könnte grad kotzen, wenn ich denke, dass ich dann im schlimmsten Fall das Beltane-Wochenende dort nicht wegdarf.
Gut, wäre ich ambulant dort (was ich leider nicht bin), wäre ich dann ja auch nicht in der Klinik. Und ich wohne praktisch um die Ecke.
Aber ich gehe erstmal vom schlimmsten aus. 1. hab ich sowas schon von anderen gehört, die mal Wochenenden zu Hause verbringen wollten, 2. kann ich so nur angenehm überrascht werden.

Die Klinik an sich sieht sehr ansprechend aus, die Zimmer auch und bisher habe ich wirklich nur Gutes in jeder Hinsicht gehört. (Bis auf diesen einen Arzt, den Amala erwähnte.)
Und wie durfte ich mir schon vor einiger Zeit von "oben" anhören? "Alles, was geschieht, wird zu Deinem Besten sein."
Also - wozu aufregen? Nützt eh nix und macht nur wirr.

Meine Mutter gibt mir ihren superduper Laptop mit - nun muss ich nur noch schauen, ob ich noch ein N-codiertes Telefonkabel rumfliegen habe oder noch eines kaufen muss. Dann habe ich Internet auf dem Zimmer und werde hoffentlich nicht arm darüber.
Ich überlege auch schon kräftig, ob ich einen Aquarellblock noch hole am Montag oder Dienstag und den nebst Stiften und Pinseln einpacke. Leinwände muss ich da wohl nicht auspacken...

Ach ja.... Nervig alles irgendwie. Ich hatte soviel vor nächstes Wochenende und diese verf***te Rückensache hat mir schon durch so vieles einen Strich gemacht.
Nun - immerhin musste ich noch nicht diese Woche weg und musste auch nicht in die Klinik, die 200 km weit weg ist. So hab ich wenigstens die Chance, zwischendurch mal heimzugehen und dieses Wochenende kann alles wie geplant laufen.

Die Rune das alles betreffend könnte besser nicht sein:

~ Kontakt mit Kraftquellen
~ Kontakt mit dem höheren Selbst
~ Schutz, Hilfe
~ Führung von "Oben"
~ Lebenskraft, Glück, Erfolg, Triumpf
~ Mehrung, Fülle


Auf Anhieb kann jeder in dieser Rune ein Wesen erkennen,
das seine Arme in den Himmel streckt.
Algiz versinnbildlicht somit eine Quelle von Lebenskraft und Freude.
Die ausgebreiteten Arme sind eine Willkommensgeste,Algiz fordert uns dazu auf, neue Freunde und Situationen in unserem Leben willkommen zu heißen.
Neue Gelegenheiten und Herausforderungen fordern dich zu rechtem Verhalten und Handeln auf.Halte auch Schmerz aus, der damit verbunden ist, wenn du wächst.
Quelle

Mhm...Schmerzen gibt's bei den Übungen wohl immer.

Kommentare:

DIE MONDTOCHTER / MOONDAUGHTER hat gesagt…

hallo ashmodai,

hui..das geht ja fix. du , ich kenne das, ich war vorletztes jahr über weihnachten in der reha und..ich durfte über die feiertage nachhause..vielleicht geht das ja bei dir auch?! ich drücke dir auf alle fälle die daumen:-)

alles liebe
die mondtochter

Ashmodai hat gesagt…

Danke Dir. :)
Über Weihnachten ist ja auch total mies...

DIE MONDTOCHTER / MOONDAUGHTER hat gesagt…

gern geschehen:-)
ich wünsche dir ganz viel glück:-)

Kessi hat gesagt…

Hey, Du packst das! Ich wünsch Dir ganz doll gute Besserung und vor allem, dass Dir in der Reha geholfen werden kann!! Werd uns wieder gesund, ja?

Alles Liebe für Dich! :-)) Kessi

Ashmodai hat gesagt…

Danke, liebe Kessi! :)

Astraryllis hat gesagt…

Es wäre doch toll, wenn Du diesen Frühling und die Sonne gesund bzw. gesünder genießen könntest. Ich wünsche Dir in der Reha viel Erfolg und vor allem Geduld, - mit Dir selbst und den anderen dort.

Liebe Grüße,
Astraryllis.

Ashmodai hat gesagt…

:-D ich hoffe, mit den anderen muss ich nicht so viel Geduld haben. :)
Vielen Dank für die lieben Wünsche!

amala hat gesagt…

das ging jetzt aber wirklich flott...
bei mir in der reha durfte ich nicht übers we nach hause (übrigens an keinem we *grunz* nicht nur am ersten...), was aber wohl daran lag, daß in der reha, wo ich war, u.a. ne menge alkoholkranke waren, bei denen sie einen akuten alkoholmißbrauch am we fürchteten...naja.

die klinik habe ich wirklich ansprechend in erinnerung, auch so von der location her. sie bieten halt - wie alle rehas - eine vielzahl an aktivitäten an, z.b. bastelabende und so. ich hab, soweit es ging, alles mitgemacht, denn die abende sind da einfach ätzend lang, wenn man nicht so auf tv steht. am besten packst du dir auch noch zwei bücher ein ;)

ach ash, ich wünsche dir von herzen alles, alles gute für die reha *knuddel* laß dich nicht kirre machen - die zeit ist überschaubar. carpe diem :)

RUDHI-Daily hat gesagt…

Mit ALGIZ kann's ja nur besser werden! Ist das richtige PEACE-Zeichen:) Beste Besserung!

Moondaughter hat gesagt…

Du schaffst das, da bin ich recht zuversichtlich :-). Und ich wünsche Dir gute Besserung, auf das Deine Gesundheit einen gewaltigen Sprung nach vorne macht und drücke Dir ganz fest die Daumen fürs geplante WE :-)

Elisha hat gesagt…

Ich wünsche Dir alles Gute und dass Du die Zeit dort gut für Dich nutzen kannst.
Vielleicht hast Du ja Glück mit Deinem Beltain-Wochenende...
Liebe Grüße Elisha

Norwiga Kunna hat gesagt…

Ich drück Dir ganz fest die Daumen, daß alles gut wird.
*knuddel*
Liebe Grüße
Norwiga

Weirdsister hat gesagt…

Hey Ashmodai,
ich drücke dir die Daumen, dass alles gut klappt und du zum Beltanewochenende raus darfst. Du hast das Beste verdient, und das Beste wird für dich geschehen! Ich wünsche dir auch eine Besserung deines Gesundheitszustandes durch die Reha!!!
Ganz liebe Grüße
Sista