08 Januar 2009

Saint Thomas Becket - Energiesystem

Hurrah, hurrah, es ist endlich fertig!
Dafür gab's vom Seelenpapa auch ein anerkennendes Schulterklopfen und ein Dankeschön.
Ich hab's endlich aufgeschrieben und fertiggestellt.
Über Thomas habe ich ja bereits ausführlich geschrieben - wer es nochmal nachlesen möchte, kann das hier tun.


Wozu dient diese Energie?

Die Energie von Thomas Becket hilft dabei

☩ für die eigenen Ideale und die eigene Meinung einzustehen
☩ seinem eigenen Weg zu folgen
☩ seine Fähigkeiten zu erkennen
☩ sich selbst zu vertrauen
☩ den Glauben an sich selbst, seine eigenen Träume und Überzeugungen nicht zu verlieren
☩ das eigene Potential zu leben
☩ man selbst zu werden

Dabei kann er zuweilen sehr sanft und kaum spürbar vorgehen und ein anderes Mal mit einem Augenzwinkern zu einem gehörigen Tritt in den Hintern ausholen.


Wie fühlt sich diese Energie an?

Wie gesagt, kann sie sehr, sehr sanft sein, wie ein Streicheln oder ein sanftes Hinlenken in die richtige Richtung. Manchmal aber werden einem die Augen mit kleinen Überraschungen geöffnet oder aber auch mit nachdrücklichen Schubsern.
Farblich würde ich sie golden beschreiben – zum Teil mit einem Kardinalrot umspielt. Leuchtend, warm und strahlend kann sie wärmen und Hoffnung und Zuversicht schenken. Sie wirkt ganz von selbst dort, wo sie am meisten gebraucht wird; wir müssen sie nur offenen Herzens annehmen.


All saints give testimony to the truth
that without real effort, no one ever wins the crown.

Thomas Becket

Kommentare:

Feona Malea hat gesagt…

Ich bin sehr stolz auf dich, dass Du es endlich fertig gestellt hast!

*hug*

Ich bin schon gespannt auf meine Einweihung - und hab bissl Angst ich könnte einen heftigen Tritt in den Arsch bekommen *hust*.

Und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass jemand seine Schuhe schon dafür poliert O.O

;)

Ashmodai hat gesagt…

Schuhe?
Stiefel!
Schwere, schwarze, glänzende Winterstiefel mit Fuchspelzverbrämung. ;)

Astraryllis hat gesagt…

Das mit der Einweihung verstehe ich nicht so ganz. Vielleicht kannst Du dazu noch etwas schreiben.
Aber das Wappen mit den drei Krähen gefällt mir sehr gut. Ich denke jedenfalls, das es Krähen sind, wegen der roten Schnäbel. Bei Raben sind die ja eher schwarz.

Liebe Grüße,
Astraryllis.

Ashmodai hat gesagt…

Ja, das sind Krähen. :)
Das ist das Wappen von Thomas Becket.
Bei der Einweihung handelt es sich um eine energetische.
Eher Einstimmung als Einweihung. :)
Ähnlich wie bei reiki.