08 Januar 2009

The Prayer of Saint Francis

Ich liebe es einfach...

Lord, make me an instrument of Thy peace;
where there is hatred, let me sow love;
where there is injury, pardon;
where there is doubt, faith;
where there is despair, hope;
where there is darkness, light;
and where there is sadness, joy.

O Divine Master,
grant that I may not so much seek to be consoled as to console;
to be understood, as to understand;
to be loved, as to love;
for it is in giving that we receive,
it is in pardoning that we are pardoned,
and it is in dying that we are born to Eternal Life.

Amen.


Es ist zwar nicht sicher, ob es überhaupt von Franz von Assissi stammt - aber eigentlich macht das nichts aus.

Es gibt davon natürlich auch gesungene Versionen...Hier eine sehr schöne:

Kommentare:

Kessi hat gesagt…

Uuuuuuuuuh, das ist ein wunderschöner Song!!! Der wirkt nach..... ganz toll! :))

Ashmodai hat gesagt…

Freut mich, dass er Dir gefällt. :)
Das hat richtig Kraft, finde ich.

Kessi hat gesagt…

Ja, wirklich genialer Song!

Astraryllis hat gesagt…

Ich kannte dieses Gebet bisher nur in der deutschen Fassung, aber die englische ist auch schön.

Liebe Grüße,
Astraryllis.

Ashmodai hat gesagt…

Ich habs ja mit Englisch :)