24 September 2008

Ein bisschen gelacht

Irgendwie hatte ich grade das Gefühl, dass Guy bald Geburtstag hat und war diesbezüglich ein wenig im Internet unterwegs. Leider ist das Datum unbekannt...
Aaaaber....man hat ja einen Mund um zu fragen. Und siehe da: 02.10.1150.

Auf der Suche habe ich dann ein paar Dinge gefunden, die mich ein bisschen schmunzeln liessen:

Richard I. von England und Philip II. von Frankreich
auf einer Darstellung aus dem 15. Jahrhundert.
Aber: Immerhin sind sie bartlos und Richards Haarfarbe stimmt.

Ebenso hier - Richard I. (the Lionheart) von England.
Dieses Bild stammt aus dem 12. Jahrhundert - ist also zeitgenössisch.
Der Maler dachte mal nicht, dass ein König unbedingt einen Bart haben muss und hat wahrscheinlich versucht, ihn schon einigermaßen wirklichkeitsgetreu zu malen.











Hier haben wir dann aber doch wieder einen bärtigen Richard. Es ist sein Grab in Fontevraud (Anjou):


Das Grabmal in Rouen (wo das Herz begraben ist) dagegen ist wieder "echter":

Komisch, oder?

Richtig herzlich gelacht hab ich über das Grabmal von John I. (Lackland).
Diese fiesen Schweinsäuglein und die breitgeschlagene, unförmige Nase...
Wer hat das bloß verbrochen?
Das ist schon so richtig gemein.

Kommentare:

Feona Malea hat gesagt…

*ablach*

Danke für den Lacher nach Feierabend!
*Tränen wegwisch*

Ashmodai hat gesagt…

Gern geschehen! :-)
*breitgrins*

Luiza hat gesagt…

Ja, die Maltechniken haben sich im Laufe der Zeit geändert. Seltsam. Es scheint ein Zeitgeist zu sein...

Viele Grüsse

Luiza

Ashmodai hat gesagt…

Wer weiß, wie man alle 3 heute darstellen würde. :)
Wahrscheinlich als bärbeißige, bärtige Krieger.