29 August 2008

Chakrentest am Vormittag

Stimmung:
Wetter:
Getränk:
Essen; noch gar nichts, aber gleich

Ich habe grade einen Chakrentest gefunden, den ich jetzt mal machen werde.

Auswertung des Wurzelchakras
Dein Ergebnis:
Deine Entwicklung in diesem Energiezentrum und Themenbereich ist bereits gut fortgeschritten. Essentielle Fragen, die durch das Leben entstehen, sind hier bewusst.
Und doch gibt es noch Potentiale, die durch eine weitergehende Öffnung und Balance in diesem Chakra in Dein Leben fließen können. Das wird sich bei großen Lebensthemen manifestieren, genauso wie Details des täglichen Lebens.
Viel mehr, als die Probleme zu analysieren, lohnt es sich hier, die Stärken und die innere Klarheit weiter auszudehnen, womit sich die problematischen Bereiche weitestgehend automatisch glätten werden.
Ein sich ausdehnendes Feld des Bewusstseins wird die Veränderungen nach sich ziehen, die durch den verbesserten Energiefluss in diesem spirituellen Body-Mind-Zentrum in Gang kommen. Die natürliche Intelligenz der Schöpfung kann immer besser durch Dich wirken.

Okay...mein Becken etc. fühlen sich zwangsläufig nicht gut an nach der OP....

Die Auswertung des Sakralchakras sieht exakt gleich aus.

Solarplexuschakra ebenfalls.

Auswertung des Herz-Chakras
Dein Ergebnis:
Du hast in diesem Zentrum bereits ein sehr hohes Niveau an Bewusstheit und natürlichem Energiefluss erreicht. Und ganz sicher kannst Du das auch an den Geschenken des Lebens erkennen, die zu Dir fließen.
Mit dieser Bewusstheit wird Dir auch weitergehend klar sein, wo im Themenfeld dieses Chakras Deine Entwicklung noch Aufmerksamkeit und Unterstützung braucht. Gerade dann, wenn Du wach und dabei tief entspannt bist, kann das innere Wissen um das Wesentliche für den nächsten Schritt aufkeimen und sich vor Deinem inneren Auge zeigen.

Kehlkopfchakra wie Wurzelchakra.

Auswertung des Stirn-Chakras
Dein Ergebnis:
Du hast in diesem Zentrum bereits ein sehr hohes Niveau an Bewusstheit und natürlichem Energiefluss erreicht. Und ganz sicher kannst Du das auch an den Geschenken des Lebens erkennen, die zu Dir fließen.
Mit dieser Bewusstheit wird Dir auch weitergehend klar sein, wo im Themenfeld dieses Chakras Deine Entwicklung noch Aufmerksamkeit und Unterstützung braucht. Gerade dann, wenn Du wach und dabei tief entspannt bist, kann das innere Wissen um das Wesentliche für den nächsten Schritt aufkeimen und sich vor Deinem inneren Auge zeigen.

Naja, nicht so der Brüller, der Test.... Für das Kronenchakra gibt es hier gar keinen.


Hier gibt es noch einen, aber bevor ich den mache, hole ich mir erstmal noch eine Tasse Kaffee und ein Nutellabrot...

Wurzel: geöffnet (44%)
Sakral: geöffnet (38%)
Nabel: geöffnet (31%)
Herz: geöffnet (38%)
Hals: überaktiv (75%)
Drittes Auge: geöffnet (63%)
Kronen: geöffnet (44%)


Die Auswertungstexte unterliegen dem Copyright und dürfen leider nicht gepostet werden.

Kommentare:

Feona Malea hat gesagt…

Ist doch nett :D

Ashmodai hat gesagt…

Naja, der erste Test war irgendwie doof. :)