16 März 2016

Plauderei und gespiegelte Natur

Heute früh waren wir mit dem kleinen Finnman (der eigentlich Fingall heißt) schon beim Tierarzt. Er niest sich noch weg irgendwann....seit vorgestern Abend schüttelt es ihn richtig beim Niesen und er hat regelrechte Anfälle davon.
Erkältet ist er wohl nicht; es kann an seinem Tränenkanal liegen. Das rechte Auge scheint dahingehend nicht ganz in Ordnung zu sein. Er wurde behandelt und konnte dann genauso schimpfend nach Hause gebracht werden wie er die Hinfahrt verbracht hatte. So gern ist er wohl nicht bei Onkel Herbert....
Vorgestern sind wir unterwegs gewesen in Altenberg und sind danach noch bis Wipperfürth gegondelt und haben dort ein wenig gebummelt und beim Bäcker Einkehr gehalten. Endlich war es mal sonnig. Das hat richtig gut getan. Den Tag haben wir dann mit einem lecker Abendessen in einem der hiesigen Kultlokale ausklingen lassen bzw. mit einer Runde Criminal Minds über Prime.
Gut getan hat auch mein Wechsel in die Ancient Celtic Church/Altkeltische Kirche, in der ich nun Ostiarier und Lektor bin (die ersten beiden Stufen der niederen Weihen auf dem Weg zum Priesteramt). Eine keltisch-christliche Kirche, die all das vereint, was ich mir wünsche und in der das Druidentum fest verankert ist. Die 8 keltischen Jahreskreisfeste sind dabei natürlich ebenfalls eingebettet und die Natur gehört zu den heiligen Schriften. Ich freue mich wirklich, wirklich sehr.
Ich freu mich auch wie jeck auf das kommende Wochenende, an dem es zu unserer lieben Anaitis geht, wo wie mit unserer ebensolieben Athena gemeinsam Ostara feiern werden, Eier verzieren, quatschen, ritualisieren und und und.  Wahrscheinlich könnten wir 3 Wochen zusammen hocken und immer noch meinen, wir könnten mehr zeit miteinander gebrauchen.
Apropos Zeit...ich weiß nicht, wo die heute hingerauscht ist. Tierarzt, danach Frühstück und Einkaufen...dann habe ich hier ein wenig rumgebrasselt und nun ist es schon 10 vor 8. Eigentlich wollte ich noch malen und ein wenig nach Azaroth, aber das ist mir jetzt zu spät. ich werde dann wohl gleich kochen und danach...tadaaa....weiter Criminal Minds schauen. Vielleiiiiicht gönne ich mir auch schon ein Schlückchen Flimm. Den habe ich mir zwar für morgen geholt - Grün am Saint Patrick's Day - aber Saint Patrick hat wohl nichts dagegen, wenn ich davon heute schon was trinke. Den Rest (die Flasche ist ja groß) nehme ich dann mit ins Wochenende.
Und bevor ich nun die Kiste hier ausmache, wollte ich Euch ein paar von den Fotos zeigen, die ich in den letzten Tagen gemacht und bearbeitet habe.
So sieht es aus, als kämen geheimnisvolle Orte und Naturwesen zum Vorschein.
Sieht das nicht aus wie ein riesen Elch?
Hier hat sich ein Dachswesen versteckt....
...und hier einige Green Men
Tor zur Anderswelt
Eingang zur Naturkirche
Wesen aus Fels und Pflanze
Ich bin ganz fasziniert davon und werde davon sicher noch viele, viele mehr machen.
Ich wünsch Euch einen schönen Abend und alles Liebe!

Kommentare:

Anette Becker hat gesagt…

Gute Besserung dem Finnman!

Rowan hat gesagt…

Dankeschön, ich richte es ihm aus ^^

Beltane hat gesagt…

Wahnsinn diese Spiegelbilder - Du hast genau hingeschaut und es mit dem inneren Auge bereits gesehen...

Pouuuuhhhhh Katzen(Kater)jammer geht ja gar nicht - alles Liebe!!!

Herzliche Grüße
Beltane

Rowan hat gesagt…

Dankeschön <3

Olli hat gesagt…

Wow, beeindruckend. Beim Dachs hattest Du mich. :)))))

athena hat gesagt…

Das mit dem Kirchenwechsel wußte ich ja noch gar nicht - freut mich aber riesig für Dich und klingt auch wirklich toll! <3
Die gespiegelten Fotos finde ich sowieso faszinierend, mehr davon! :*
Hach, hatte ich schon erwähnt wie ich mich auf nächstes Wochenende mit Euch freue? =D