22 Januar 2014

[Gemalt] Judas Thaddäus

Er ist ein Heiliger, der mir schon sehr lange immens wichtig ist.
Ich weiß gar nicht, wie es dazu gekommen ist. Schon während meines ersten Studiums stieg ich oft auf dem Heimweg nochmal ein paar Stationen hinter der Uni aus um in St. Aposteln bei ihm eine Kerze anzuzünden.
Ich wende mich sehr oft an ihn und wollte ihn schon lange malen. Und jetzt war er so präsent, dass es gar nicht mehr anders ging.

Judas war einer der Zwölf Apostel und ein Sohn des Clopas und seiner Frau Maria. (Die hieß nicht nur Maria, sondern war auch eine Cousine von Maria.) Trotzdem heißt es in der Bibel  bei Lukas und in der Apostelgeschichte "Judas, der Sohn des Jakobus". Matthäus und Markus schreiben beide von einem Thaddäus, der aber nicht Judas heißt und Johannes benennt ihn als "Judas, nicht den Iskariot".

Der Überlieferung nach starb er 65 n Chr. den Märtyrertod in der römischen Provinz Syrien - gemeinsam mit Simon, dem Zeloten. Er ist der Patron der hoffnungslosen  Fälle und aussichtslosen Anliegen und sein Festtag ist der 28. Oktober.

Novene zum heiligen Judas Thaddäus

Kommentare:

athena hat gesagt…

Ist das also DER Judas, der Jesus verraten hat?
Sorry, aber ich bin nicht so Bibel-fest... *rot werd*

Ashmodiel hat gesagt…

Nein, nein - das war Judas Iskariot.

athena hat gesagt…

Alles klar, danke ;-)