09 November 2012

Freitagsfüller und seltsame Sachen

Das habe ich schon ewig nicht mehr gemacht...Mal sehen, ob ich die Textbausteine überhaupt vervollständigen kann. Der kursiv geschriebene Text ist jeweils mein Füllsel.

1. Heute bin ich verdammt früh von der Klingel geweckt worden.
2. Das Verhalten und die Taten eines Menschen sind seine Visitenkarten.
3. St. Martin ist eines meiner liebsten Feste von Kindheit an - leider musste ich 1998 meine Katze an diesem Tag gehen lassen.
4. Ist es ein Zeichen von eigener Größe und Erhabenheit wenn man andere Menschen klein macht? Nein - es ist ein Zeichen des eigenen Jammerwurstdaseins.
5. Ein auch für "taube" Ohren hörbares Sprachrohr aus der "geistigen Welt" (ich hasse den Ausdruck) müsste mal jemand erfinden.
6. Im übrigen  erschreckt mich ein Übermaß an Dummheit, das immer mal wieder durch die Facebookwelt geistert - nach der US-Präsidentenwahl ist es besonders übel.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Tavernenabend in Azeroth , morgen habe ich in jedem Fall Bilder zur Post bringen geplant und Sonntag möchte ich erst einmal auf mich zukommen lassen und sicher malen !

Naja...ging doch... Wer auch Freitagsfüllen möchte, kann den aktuellen Fragenkatalog und die Regeln hier nachlesen.

Aber ich schrieb in der Überschrift ja noch von seltsamen Sachen. Eigentlich sind sie nicht bloß seltsam, sondern regelrecht scheußlich...
Weihnachten steht ja sozusagen schon vor der Tür, das Fest der überladenen Geschenke Liebe, da dürfen Spielzeugbeilagen großer Kaufhäuser natürlich nicht fehlen. Heute beim ersten Kaffee musste ich diese gruseligen Dinge darin sehen:
Das Ding hüpft und macht Babygeräusche. Und sicherlich verfolgt es Dich bis in Deine Träume und frisst da Kätzchen, Welpen und all Deine glücklichen Emotionen, um Dich dann mit einem gezückten Hackebeil zu verfolgen.

Und hier noch etwas für all die kleinen Mädchen (und Jungs), die schon früh einem hirnbefreiten Idol mit dem Wort "It" (und ich meine nicht den Cousin) in der total beknackten hippen Bezeichnung ähneln wollen:

Kommentare:

Hummel hat gesagt…

Du auch. =) Meistens finde ich ja die Fragen nicht so doll bei diesen Füllern, aber diese Woche hat's gepaßt.

Das Plastikbaby ist der schiere Horror. Der Hund auch, obwohl ich, was das Idol angeht, auf dem Schlauch stehe (ich tv Verweigerer), aber der sieht aus, als würde da kleinen Kindern schon das Zickendasein anerzogen... Grausam. :-/

Mich fragten sie gestern auch beim Tanken: "Enn Plüschtier für vier-neunneunzch dazu?" Hää? Nein? Warum habt Ihr die drei Männer vor mir nicht gefragt? Sehe ich aus, als müßte ich als gute Mama meinem Kind in der Vorweihnachtszeit (also ab Halloween spätestens) dauernd Plüschtiere anschleppen? Gnarf.

Ashmodiel hat gesagt…

Wenn es beim Tanken ein Kuschelschäfchen gibt, eine Fledermaus oder eine Spinne können sie mich ruhig fragen ^^

athena hat gesagt…

Ich schätze Ash meinte sog. "It-Girls", die modisch und gesellschaftlich gesehen (wie es zumindest dargestellt wird), die Nase vorn haben. Paris Hilton, Lindsay Lohan und Co. (Drogen, Parties usw). Jedenfalls find ich das Hündchen ja noch ganz niedlich, das Baby hingegen ist tatsächlich der blanke Horror!

Ashmodiel hat gesagt…

Ich WUSSTE, Du würdest den Hund mögen. ^^
Ja, die "It-Girls"....wie ich dieses "It" vor allen möglichen Dingen verabscheue... Neulich lag sogar im Supermarkt eine "It-Bag" aus...

athena hat gesagt…

Eine IT-Bag aus dem Supermarkt?! Na na... ;D
Klar, Ihr kennt mich doch :)