11 Dezember 2011

Gaudete


Die Zeit fliegt. Eben habe ich mich noch über den Adventsbeginn gefreut und nun brennt schon die dritte Kerze.
In meinem Zimmer leuchten die Lichterketten, die Kerzen sind an und ich höre English Christmas, während ich über mein neues Bild nachdenke und einen weihnachtlich gewürzten Kaffee trinke.
Gestern habe ich versucht, im Städtchen nebenan das Mousepad abzuholen, das ich mit einem meiner Bilder habe machen lassen. Unglaublich - was für eine Hektik und was für ein Verkehr. Für mich war es der blanke Horror - ich kann mich ja nicht sonderlich bewegen, mein Bein ist ziemlich beeinträchtigt (ist das euphemistisch?) und ich war mit Feonas Auto unterwegs, weil bei meinem sich die Batterie verabschiedet hat.
Es war nirgends ein Parkplatz zu bekommen - zu allem Überfluß war oben im Schloß wohl auch noch Weihnachtsmarkt und alles war dicht. Im Stau hin und zurück habe ich dann nochmal damit gehadert, wie wenig ich eigentlich seit dem "Unfall" alleine kann. Autofahren im dichten Verkehr ist definitiv etwas, das ich nicht kann, Kupplung sei Dank. So bin ich dann mit Ach und Krach und total bedröppelt unverrichteter Dinge wieder daheim angelangt.
Aber ansonsten lasse ich mich von Vorweihnachtshektik nicht beeindrucken und begehe den Advent ruhig und gemütlich.
Ich liebe diese Zeit.
Passend zum heutigen Dritten Advent habe ich hier auch Musik für Euch:

Gaudete, denn dieser Adventssonntag wird auch Gaudete genannt (vom Eingangspsalm der Messe, Gaudete in Domino semper - "Freut Euch im Herrn allezeit") und erinnert an Johannes den Täufer.
Und wenn schon kein Schnee liegt, so zeige ich Euch ein wenig Schnee auf einem meiner letzten Bilder - The Snow Queen.

Artwork by me - No use without permission.

Kommentare:

Alruna hat gesagt…

Schön, dass du wieder schreibst. Habe dich schon vermisst!
Einen guten Wochenstart wünscht dir
Alruna

Zachia hat gesagt…

Wunderschönes Bild ...

Beltane hat gesagt…

Was für eine unbefriedigende Autotour. Aber Du hast Recht: Vom Streß der anderen nicht beeindrucken lassen! Ich lasse es auch an mir vorbeirauschen!

Wünsche Dir weiterhin eine ruhige besinnliche Zeit.

Die Eiskönigin sieht toll aus!

Liebe Grüße,
Beltane

Amitiel hat gesagt…

Hach, es ist toll... das Bild sowohl (wie schon anderweitig bestaunt und bewundert) als auch das "Ex Maria Virginay Gaudaytay". Ein sehr schöner Hymnus, auch in dieser Version. =)

Und wegen dem Autofahren wird wohl das nächste Auto schlicht ein Automatikwagen werden müssen. Bringt ja auch nichts, den beschadeten Nerv vorzeitig zu Ende zu quälen.
Ich fahre Automatik, kannst mal probieren, wenn Du magst im Januar.

:-*