03 Mai 2011

Musings und Suchbegriffe

Hallo, Ihr Lieben!
Ich hoffe, Ihr hattet alle ein schönes Beltane.
Ich habe auch so einiges an Wünschen herausgeschickt - und hoffe, dass sich die Fruchtbarkeit der Zeit auch in meinem Fortschritt und meinen Projekten äußert.
Dieser Tage bin ich wieder viel am Grübeln - obwohl es ja nichts bringt. Themen sind wie immer die Gesundheit und die Zukunft.
Morgen habe ich erstmal wieder einen Arzttermin und wir besprechen meine neue Medikation. Die Ibuprofen800 habe ich schon eine ganze Weile nicht mehr genommen, weil sie meinen Magen kaputt machen. Gabapentin, Lyrica und Tramal wurden auch mal probiert - aber das waren alles reine Katastrophen, die außer fiesen Nebenwirkungen so gar nichts brachten.
Jetzt nehme ich nur noch Novalgin und schleiche grade die Tetrazepam aus. Mal sehen, wie es damit auf lange Sicht wird.
Zu Beltane hatte ich innerlich mal wieder einen kleinen Wutanfall darüber, dass dieser blöde, kaputte Rücken mich an so vielem hindert. Das fängt ja schon bei Kleinigkeiten an, wenn ich das Spülmaschineumräumen verschieben muss, bis es nicht ganz so wehtut. Und dann hab ich es wieder ordentlich dicke.
Und es ist auch recht ungewöhnlich, dass ich jetzt überhaupt darüber rede bzw. schreibe, denn eigentlich bin ich der Ansicht, wozu. Es ändert nichts und Jammern kann ich nicht ausstehen.
Wenn ich daran denke, was der Arzt mir damals (um Litha herum ist das schon sage und schreibe drei Jahre her) nach der OP sagte - "Keine Stunde später operiert und Sie säßen jetzt im Rollstuhl" - , dann bin ich eigentlich sehr froh. Und dann finde ich es kleinlich, dass ich mich so oft über meine Humpelei und die Schmerzen im Bein aufrege. Besser das als gar nicht laufen. Immerhin kann ich laufen. Natürlich regt es mich auf, dass es nicht mehr so geht wie gewohnt. Bewegung, Laufen, auf den Beinen sein. Aber es geht. Diese ganze Sache hätte auch ganz anders ausgehen können.
Naja, und so bin ich wie gesagt morgen nochmal beim Arzt und habe auch schon wieder Überweisungen zu den Fachärzten bekommen. Bei einem habe ich am 11. einen Termin - mal schauen, was der so bringt. Beim Orthopäden muss ich mir auch nochmal einen geben lassen. Für den Rücken wusste er zwar auch nicht mehr weiter, aber ich hatte Ostern ziemliche Schmerzen im Fuß. Und das am gesunden Bein. Untendrunter war eine fies geschwollene und schmerzende Stelle - vermutlich durch die Fehlbelastung. Denn meine "guten" Schuhe sind leider kaputt gegangen und bis ich da neue habe, laufe ich derzeit in Chucks rum. Die kann man ja an den Knöcheln gut schnüren.

So, und jetzt kann ich mich grade wieder ein wenig selber nicht leiden, dass ich das überhaupt geschrieben habe. Immerhin kann ich wie gesagt ja laufen. Nicht gut, aber ich kanns. Und ich habe mein Malen, meine ganzen Interessen, meine Spiritualität und meinen Glauben. Und natürlich meine Familie und Freunde! Leuten, die sowas nicht haben, geht es sicherlich beschissener. Also such ich weiter nach einem Home-Office-Job, z.B. Übersetzungen (irgendwann muss doch mal was vernünftiges dabeisein) und wende mich jetzt den Suchbegriffen des Monats April zu.

Absoluter und unangefochtener Spitzenreiter waren Suchen nach den Pollen in sämtlichen Variationen. Es befremdet mich ein bisschen, dass bei dem trockenen Wetter und der Wärme Blütenstaubschwemmen so verwunderlich zu sein scheinen. Noch viel witziger fand ich die Frage nach dem Woher. (Sehr schön fand ich ja z.B. gelber blütenstaub woher und gelber blütenstaub ende april-was ist das?) Hehe, aber da bin ich wohl wieder einfach nur fies.
Aber jetzt geht es stichpunktartig weiter mit den Spitzenreitern und Kuriositäten.

irischer ostersegen - gleich nach den Pollen der meistgesuchte Begriff. Das hat mich irgendwie gefreut.

ashmodai - folgte fast gleichauf. Aber irgendwo ja logisch.

maibowle alkoholfrei - wurde auch sehr viel gesucht. Ein Rezept habe ich hier.

john of gaunt - Haaach, das hat mich ja auch sehr gefreut, dass so viele Leute nach ihm suchen und hier landen.

schönes wochenende gedicht - Das fand ich allerdings seltsam. Ich habe nie eines drüber gedichtet, also wurde man hier wohl nicht fündig. Aber alleine die Suche ist schon irgendwie belämmert.

piers gaveston - Hahaaaa! Noch so eine wunderbare Suche! Danke!

abartige zensierte filme - Ähm....nun...Würde ich nicht schauen wollen, aber viel Spaß beim Weitersuchen.

alles über westminster abbey - ...kann ich Dir auch nicht erzählen. Aber ein wenig.

ashmodai ehe - Ooooh...ist da am Ende noch wer drauf verfallen, dass der böse Ashmodai nach einigen Überlieferungen alle Ehen kaputtmacht, deren er habhaft werden kann? Oder gings um was anderes? Verheiratet war ich mal, stimmt.

ashmodei - Ei, ei, ei...beinahe.

begradigungsenergie einweihung gratis - Nö. Viel Spaß beim Weitersuchen auch hier.

die bäume sprießen, die blumen blühen, die vöglein zwitschern - Äh...ja.

erzengel gemalt - Ja, hab ich =)

happy weisser donnerstag - Das klingt total bescheuert. Wirklich.

henry ii - Wurde auch einige Male gesucht und hat mich seeeeehr gefreut, ebenso wie die anderen "historischen" Suchen.

irische männchen mit bart - Hehe...große oder kleine?

mein rücken verbiegt sich - Meiner nicht.

milchmäuse aldi - Kauf sie nicht, wenn Du nicht süchtig werden willst. Die mit Caramel sind absolut begnadet.

philip ii augustus - Muss ich zu den "historischen" Suchen nochmal explizit erwähnen, weil auch das mich ganz besonders gefreut hat.

piers gaveston, bilder - Ha!

seelenlicht energiekerzen - Hm. Hab ich keine. Aber kann ich Dir gerne machen.

söhne der könige - Geht es ein wenig expliziter? Söhne welcher Könige?

thomas becket - Yay! Noch so eine extra erwähnenswerte Suche!

wann wird es gefeiert guy fawkes day - Mal abgesehen vom seltsamen Satzbau: Remember, remember the 5th of November.

who has dared to wound thee film - Den kenne ich nicht - aber das ist eindeutig ein Zitat aus "The Selfish Giant" von Oscar Wilde. Das erkenne ich auf 10 Meilen gegen den Wind.

wider das klischee vom hörnerhelm - Genau! Und ab dafür!

wie hieß bummis freund? - Fiete

wie schaut azrael der engel aus - Lecker.

Kommentare:

Feona Malea hat gesagt…

Du hast das Recht auch mal zu maulen und zu jammern - denn wenn dir danach ist, dann lass es doch raus. Es bringt auch nichts immer alles in sich hineinzufressen und nichts zu sagen und leise zu leiden und Schmerzen zu haben ... NEIN - lass es raus. Maul mich an, maul andere an, weine, brülle von mir aus - aber hör auf zu denken, dass du ja nicht so schlimm dran bist. Du fühlst dich mies - fein: lass es raus!

Kotz dich aus und dann weiter im Text.

Schweigen und still sein - ... Opferrolle ... "ich bin ja nicht so wichtig", "andere sind schlimmer dran" ...

Na und? Ganz krass gesagt! Du hast Schmerzen, es geht DIR nicht gut und du hast das Recht darauf auch das zu äußern und brauchst dich nicht schlecht dabei fühlen.

Du hast auch das Recht darauf Zuneigung zu bekommen, tröstende Worte, Geste und vorallem auch Hilfe!

Wenn du schweigst - können dir andere nicht in den Kopf schauen - du musst schon reden und dich äußern und dann kann man auch reagieren und agieren!

Also: Maul auf!

Ich hab dich lieb!

Ashmodiel hat gesagt…

Ich Dich auch! =)
Okay...Maul auf...

Zachia hat gesagt…

das kenne ich auch...dieses Gefühl nicht klagen zu dürfen. Aber es ist wie Feona sagt : mensch kann dem Anderen nur bis vor den Kopf sehen ...was darin vorgeht muss derjenige schon selber äußern...das hat auch was mit gut für sich selber sorgen zu tun.

Amitiel hat gesagt…

Also, wenn Du das schon als Jammern verstehst, darf ich Dich nie wieder anrufen... :( Du sagst doch nur, was ist. Das ist auch weit entfernt von einer Opferrolle ("Wieso wurde mir das angetan? Womit nur habe ich das verdient?") und Du tust niemandem in Deiner Familie und unter Deinen Freunden einen Gefallen, wenn Du den Teil Deiner Persönlichkeit versteckst, der gerade wehtut.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Ashmodai!
Ja ich weiß, jammern hilft nichts. Ich mach´s auch nicht gerne......(...nur ab und an,...aber dann richtig.) Es nerv halt manchmal doch zu sehr....die Schmerzen.


Blütenstaub gibt`s hier auch reichlich. Deshalb laß ich tagsüber die Fenster zu.
Aber heute hat es geschneit....


Azrael......erinnre mich nicht dara. Der schaut wirklich gut aus.

Liebe Grüße
Grey Owl

Beltane hat gesagt…

Wir kennen uns ja nicht wirklich gut und schon gar nicht lange. Wie es zu Deinen Beschwerden kam wusste ich bislang z.B. gar nicht.

Natürlich ist es dann schön daß Du laufen kannst, aber auf jeden Fall hast Du absolut Recht mal Deine Wut und die Gefühle herauszulassen über das was Du nun durchmachst! Das tut mir so so leid.

Ich wünsche Dir weiterhin alles gute, Besserung, Heilung, Schmerzlinderung, auch wenn die Worte nur fahl klingen mögen.

Ein paar Zeilen fielen mir noch ein, ich hoffe, es kommt richtig an:

Über die Erde musst du barfuß
gehen, zieh deine Schuhe aus,
Schuhe machen dich blind.
Du kannst den Weg mit deinen Zehen
sehen, auch das Wasser und den Wind.
(H. Braem)

Ganz liebe Maigrüße,
Beltane.

Ray Gratzner hat gesagt…

Liebe ashmodiel, dass Du solche Schmerzen hast, war mir noch gar nicht bewusst. *Huch*

So ein Alltag mit Schmerzen macht einem jede Kleinigkeit bewusst, dass kommt in Deinem Post gut rüber.

* *

Schönen Abend noch.
Rainer

amala hat gesagt…

schmerzen sind schlimmer als jede einschränkung, da pflichte ich dir bei. ich wünsche dir, daß du auf deinem weg (auch humpelnderweise) vorankommst und daß sich die schmerzen nach und nach lösen und dann endlich auflösen.