01 September 2010

Die Zeit fliegt


Hallo, Ihr Lieben!

Du meine Güte - ganz lieben Dank für Eure lieben Kommentare. Und Dir, Dryade, für die Nachfrage. Ich habe kaum mitbekommen, dass ich schon einen Monat lang nicht mehr gebloggt habe. Ich war auch nicht bei Euch unterwegs, habe Luizas und Sistas Geburtstage verpaßt und überhaupt... Asche auf mein Haupt.
Irgendwie hatte ich so absolut keinen Sinn fürs Bloggen, ich war so beschäftigt mit allen möglichen Dingen, vom Projekt, das wir nun endlich weiterbringen wollen über den Gedanken, immer noch krank zu sein und nicht zu wissen, wie es weitergeht und über Sachen auf spiritueller Ebene bis hin zum WoW-Zocken.
Ein Monat ohne irgendwelche nerdigen Posts von mir wird aber wohl kein großer Verlust gewesen sein.

Und nun haben wir September. Der meteorologische Herbst hat just begonnen - gefühlt habe ich ihn schon lange. Und ich hatte irgendwie richtig Panik, den Sommer gehen zu lassen. Dabei liebe ich den Herbst, den Altweibersommer und auch die Tage, an denen Samhain schon beginnt, in der Luft zu liegen - eines meiner liebsten Feste. Aber irgendwo habe ich grade das Gefühl, den Sommer total verpaßt zu haben, was seitdem ich krank geworden bin oft so ist. Nicht genug genossen, nicht genug gemacht...eben noch über Spargel und Erdbeeren gefreut und schon sind die Kürbisse schon da.
Ich mag mich auch nicht von Sonne und Hitze verabschieden und hoffe auf ein paar richtig, richtig schöne Spätsommertage.

Andererseits freue ich mich auf den Herbst. Man konnte ihn ja schon lange riechen und es fühlt sich schon seit Wochen an wie Mabon. Langsam werden immer mehr Blätter gelb, es ist morgens öfter neblig, das Licht ist goldener, die Schatten länger. Es riecht nach Pilzen, Erde und Wald und ab und an weniger schön nach Schnecken, Fröschen und Regenwürmern. Das Vogelgezwitscher wird leiser und weniger, das Krähen- und Elsternkrächzen lauter und mehr. Das Korn wogt schon lange golden, irgendwie früh dieses Jahr. Und nachdem ich schon wochenlang das Gefühl hatte, mir im örtlichen HIT-Markt Herbstdeko kaufen zu können, ist sie nun tatsächlich wieder da, die Herbst- und Halloweenecke. Und es ist auch sogleich ein kleiner Tambourlaine mit nach Hause gekommen. Der große Tambourlaine wohnt schon seit ca. 2 Jahren hier und ist ein Totenschädel mit Beleuchtung, der aus unserem Küchenfenster grinst und je nach Jahreszeit andere Kopfbedeckungen bekommt. Nun..eigentlich ist er die meiste Zeit des Jahres barhäuptig und bekommt nur Karneval sein Piratentuch um und im Advent die Weihnachtsmannmütze aufgesetzt. Sein "kleiner Bruder" thront rechts neben meinem Bildschirm und leuchtet abends vor sich hin.

Heute möchte ich gerne eine leckere Suppe auf dem Bauernhof essen - und habe die Hoffnung, es wird schon Kürbissuppe geben. Und ich frage mich, ob die Kürbisse überhaupt schon wieder da sein werden. Der erste Federweiße ist schon seit ca. 2 Wochen bei uns im Kühlschrank und sollte so langsam mal ausgetrunken werden.
Ich fühle mich schon danach, die Herbstblätter und Kürbisse ins Fenster zu hängen, Pilze suchen zu gehen, gemütlich eingemummelt mit selbstgestrickten Socken an den Füßen bei einer Kanne Tee zu sitzen, zu lesen, zu malen....
Und ich möchte noch nach Luxemburg fahren, solange das Wetter noch schön ist (oder nochmal schön wird...*rausguckt*). Nach Belgien. Klöster gucken. Maastricht einen Besuch abstatten. Mittelaltermärkte besuchen. Und und und. Wenn ich könnte, würde ich liebend gerne den Rotweinwanderweg entlanglaufen. Und noch viel lieber, wenn ich könnte, den Jakobsweg. Fontevrault besuchen und Saint Denis. Notre Dame. Und endlich nochmal nach Hause - nach England oder Irland. Irgendwann, da bin ich sicher.

Und nun schaue ich mir erstmal die Suchbegriffe im August an.
Natürlich tummeln sich da viele zu geschichtlichen Themen und Heiligen und ich picke mir jetzt nur die kuriosen und seltsamen heraus.
antike bilder von sklavenjungen - Okaaaay...gibt's hier nicht.
ashmodei - Ei, ei ei...falsch geschrieben.
azrael böse? - Nein.
elkebände - Wie meinen?
exzessives zähneputzen - Mache ich.
kartoffel parli - ? Ist das 'ne Sorte?
richard plantagenet height - Welcher? König Richard I.? Um die 1,90m
джон плантагенет - wtf? Ich gehe davon aus, dass es John Plantagenet heißt, oder?

Und den Juli hatte ich ja auch noch gar nicht...
azrael böse - Nein, auch im Juli nicht.
"ich binne nicht tot" - Ich mag Oma Wetterwachs auch.
esoterik sind das engel in der luft silberne gewölbte linien - Kondensstreifen?
esoterik was bedeutet silberne gewölbte linien in der luft - Same person next try?
ich will nicht rote nase;wenn es kalt wird - Versuchs mal mit Nivea.
john of gaunts vogel - Der Falke? Der Kanarienvogel?
kind mit bocksfüssen - ...
wer hat das lied chevalies de sangreal geschrieben - Hans Zimmer. Und es heißt "Chevaliers De Sangreal".

Manchmal muss man sich sehr wundern.
Und ich denke, der Post ist jetzt schon viiiiieeeeel zu lang.
Also, Ihr Lieben, es wird wohl wieder mehr hier zu lesen sein über keltische und Tagesheilige, Geschichte, Spirituelles etc. pp. Und ich versuche auch, wieder regelmäßiger bei Euch vorbeizuschauen.
Bis dahin liebe Grüße und einen schönen ersten Septembertag!

Kommentare:

Fairy hat gesagt…

Schön das du wieder da bist *knuddel*

Ashmodai hat gesagt…

Danke Dir, ich freu mich. :)
*zurückknuddel*

Niniane hat gesagt…

sehr schöne worte,das gleiche habe ich auch gefühlt,und viele wollten es nicht glauben.."nein nein-der sommer der kommt nochmal" aber man merkt es in der luft,wie du schon geschrieben hast..aber es steht eine wunderschöne gemütliche zeit vor uns,darauf freue ich mich auch shcon :)

Ganz liebe grüße
niniane

Ashmodai hat gesagt…

Ja, das ging schon gar nicht sooo lange nach Lammas los.
Ich freue ich auf die ganzen Tees, das Malen usw. =)

Beltane hat gesagt…

Liebe Ashmodai,
so ist das manchmal. Du lebst und kommst nicht zum Bloggen - das ist doch einerseits toll.
Und wenn Du jetzt das Gefühl hast nicht genug gemacht zu haben, nicht genug genossen zu haben und gelebt - dafür sind die dunklen Tage da um sich auf den nächsten Jahreskreis zu freuen!!!
Mir geht es ganz genauso, und ich war nur einige Wocheen "ausgefallen" wegen meiner Kiefergeschichte. Aber ich glaube das ist bei vielen so und in jedem Jahr - daß man sich sofort wieder aufs nächste freuen kann. Ein Kreis ohne Anfang und ohne Ende eben ;-)

Und Dank Deines lieben Kommentars bei mir habe ich hier jetzt nichts verpasst ;-))

Ganz liebe Grüße an Dich
Beltane

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Ashmodai!
Am schönsten ist es wohl sich auf alle Jahreszeiten einzustellen und sie zu genießen so gut es geht.
Den Sommer mochte ich immer am liebsten, jetzt auch den Herbst, dieser Altweibersommer mit seinem ganz besonderem Licht, wo die Kühle schon in der Luft liegt,....mit den vielen schönen Kürbisgerichten....und natürlich Samhain.

Ja, es heißt John Plantagenet....
....und natürlich ist "Azrael" NICHT böse!

Dir auch einen schönen September!
Alles Liebe,
Grey Owl

Anonym hat gesagt…

hallo :-))
auch von mir, schön das du wieder da bist:-)) ich kann dir so nachempfinden, keinen sommer und nun schon september...ne das war nicht wirklich was...also auf in den goldenen herbst:-)) lg sendet dir deine sonnengewand^^v^^

MOONDAUGHTER hat gesagt…

Ah... Ashmodai!!! Schön, dass du wieder da bist, ich freu mich wieder von dir zu lesen:-)

Liebe Grüße an dich!

Luiza hat gesagt…

NA GOTTSEIDANK DU LEBST NOCH!
Habe schon gedacht, dass Du das Bloggen aufgegeben hast...

Mein Geburtstag ist nicht so wichtig:-) ...werde ja auch nicht jünger*hihi*

Lass es Dir gut gehen und übereile nichts, wenn das Bloggen warten muss, dann ist das eben so:-)

Viele Grüsse aus Frankfurt!

Ashmodai hat gesagt…

Ihr seid lieb!
Ich freu mich über Eure Kommentare.

Elisa hat gesagt…

Schön, wieder von Dir zu hören. :-)

Luiza hat gesagt…

:-)(-: Wir auch:-)

Erstmal guten Start in den Sonntag!

PS: Du hast ds Bilderrätsel gewonnen:-)