26 Februar 2010

I love thee...

I love thee not for sacred chastity.
Who loves for that? nor for thy sprightly wit:
I love thee not for thy sweet modesty,
Which makes thee in perfection's throne to sit.
I love thee not for thy enchanting eye,
Thy beauty, ravishing perfection:
I love thee not for that my soul doth dance,
And leap with pleasure when those lips of thine,
Give musical and graceful utterance,
To some (by thee made happy) poet's line.
I love thee not for voice or slender small,
But wilt thou know wherefore? Fair sweet, for all.


Von Christopher Marlowe (wohl eher Marley), der heute vor 446 Jahren in Canterbury in der St. George's Church getauft wurde. (Es war ein Samstag.)

Kommentare:

Alexis hat gesagt…

Ich liebe deinen Blog!

Mir gefällt womit du dich so beschäftigst.
Und ich bin wirklich sehr auf die kommende Nacht gespannt.
Vielleicht sollte man eine Seance machen ^^ so richtig kultig wie in alten Geistergeschichten :D

Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

Ashmodai hat gesagt…

Ui, daaaaanke! :)
Ich freu mich.

Eine kultige Séance hat was - aber ich denke, ich spreche einfach so mit meinem Schnuffis. ;)
Wäre aber lustig, wieder mit Feona und Morwenna am Witchboard zu sitzen und uns überraschen zu lassen, wer vorbeischaut. :-D
Nachtfahrten sind in solchen creepy nights auch interessant - aber auch sehr creepy. (Hence the name)

Dir auch ein schönes Wochenende!

L. Diane Wolfe hat gesagt…

Beautiful words!!!

Ashmodai hat gesagt…

Yes, I love Marlowe.