10 Februar 2009

Hunger

Ich habe noch nichts gegessen heute und bekomme grade ziemlichen Hunger...
Und deswegen wahrscheinlich ist mir grade ein ganz einfaches Rezept wieder eingefallen, das ich schon ewig nicht mehr gekocht habe - dabei fand ich das immer total lecker.

Nudeln mit Lachs und Mozzarella

Für 2 Portionen:
125 g Bandnudeln
100 g Lachsfilet
1 EL Olivenöl
Salz
75 g Mozzarella
1 Tomate (entkernt, in Würfeln)
weißer Pfeffer
Basilikumblätter (in Streifen)
2 EL Crème Fraîche

Bandnudeln al dente kochen.
Lachsfilet und Mozzarella würfeln, mit Olivenöl, Tomaten und Basilikum unter die heißen Nudeln mischen, anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
In eine Auflaufform füllen, mit Crème Fraîche überziehen und ca. 1 1/2 Minuten bei 250 °C überbacken.

Total einfach und schnörkellos.
Ob's mir wohl noch schmeckt? :-)

Kommentare:

Heinz-Peter Heilmann hat gesagt…

Hört sich wirklich gut an!!

Feona Malea hat gesagt…

Klingt wirklich sehr gut :)

Hexe hat gesagt…

Lachs ist immer gut.

Kessi hat gesagt…

Guten Appetit, das klingt lecker!

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hmmmm, ich wünschte, dass hätte ich jetzt!

Luiza hat gesagt…

Lecker.. Du bist eine gute Köchin. Leider ist mein Gatte kein Fisch:-( Er hat einfach keine Ahnung:-)

Astraryllis hat gesagt…

Meine etwas kalorienreichere Variante:

Lachsnudeln mit Sahne-Orangen-Sauce

Einen Becher/eine Packung Sahne in eine hohe Pfanne geben und heiß werden lassen. Inzwischen Farfalle abkochen und in einem Sieb abtropfen lassen.
In die heiße Sahne etwas Gemüsebrühe in Pulverform geben. In große Würfel geschnittenen Lachs hinzufügen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze schmurgeln lassen. Dann etwas Orangenzucker in die Sahne gebe und auflösen lassen.
Schließlich die gekochten Nudeln in die Soße geben und alles gut vermischen.

Liebe Grüße,
Astraryllis.