12 Februar 2009

Azrael

Angeregt durch eine seltsame Diskussion im Forum über Todesengel habe ich beschlossen, mal etwas über einen von ihnen zu schreiben.

Sein Name bedeutet "Dem Gott hilft".
Andere Namen des Engels Azrael sind Azrail, Azriel, Azaril etc. In der hebräischen und islamischen Lehre ist er der Engel des Todes und kommt aus dem 3. Himmel (Sagun oder auch Shehaqim).
Für die Moslems ist er sozusagen eine andere Form Raphaels. In der arabischen Tradition schreibt er für alle Ewigkeit in ein großes Buch und löscht für alle Ewigkeit auch wieder aus, was er schrieb, wenn der Mensch, um den es ging, gestorben ist.

Beschrieben wird er in der muslimischen Tradition als Engel mit 70.000 Füßen und 4.000 Flügeln. Er soll dabei so viele Augen und Zungen haben, wie es Menschen auf der Welt gibt. Ich denke, damit wollten sie nur ausdrücken, wie groß und machtvoll er ihnen vorkam.

Als Michael, Gabriel und Israfel keinen Erfolg dabei hatten, sieben Handvoll Erde beizubringen, damit Adam erschaffen werden konnte, hatte Azrael, der vierte Engel auf dieser Mission, Erfolg. Von da an durfte er beim Tode einer Menschen die Seele vom Körper trennen. Orientalische Legenden besagen, dass er dies tut, indem er dem Sterbenden einen Apfel vom Baum des Lebens vor die Nase hält...
Im jüdischen Mystizismus ist der arme Azrael die Personifikation des Bösen.

Azraels überliefertes Siegel sieht so aus:
Image Hosted by ImageShack.us

Für mich persönlich ist Azrael ein liebevoller und sanfter Engel, der die Seelen nach Hause geleitet und ihnen hilft, sich an den Gedanken zu gewöhnen, nach Hause zu gehen.
>Image Hosted by ImageShack.us
Artwork: Aldebaran by http://ksac90.deviantart.com/

Kommentare:

Feona Malea hat gesagt…

Ich mag Azrael auch :)

Für mich ist er auch eher sanft und liebevoll ... schließlich ist die Aufgabe ja auch nicht ohne.

Ich mag ihn auf alle Fälle *seufz* :)

Ashmodai hat gesagt…

Ich auch :)

Neniel hat gesagt…

Eine schöne Beschreibung. Ich empfinde Azrael auch eher als umhüllend und tröstend.

Ashmodai hat gesagt…

Dankeschön. :)
Ja, ich weiß auch nicht, was dieses ganze "Verteufeln" immer soll.

Weirdsister hat gesagt…

Ich mag Azrael. Er erschien mir zweimal "unaufgefordert" beim Anrufen der anderen Engel mit Engel-Ki, und da hatte ich zuerst Angst, dass er mir ankündigen wolle, dass jemand sterben wird. Aber als er sagte, nein, es ist alles in Ordnung, war ich wieder beruhigt. :-) Er kam mir überhaupt nicht böse vor, sondern eher behütend und beruhigend. Wahrscheinlich brauchen die Menschen halt immer ein Feindbild, worauf sie ihre Schatten projizieren können, wer weiß...
Liebe Grüße
Sista
P.S.: das Artwork gefällt mir, so ähnlich sah er aus, nur mit ner Kapuze drüber

Ashmodai hat gesagt…

Ich mag ihn sehr. :)
Vielleicht male ich ihn auch mal.

Anonym hat gesagt…

der Tod wird noch immer als etwas schlechtes angesehen, deshalb vergisst man auch oft das Azrael ein Engel ist. der Mensch fürchtet den Tod und was den Menschen angst macht empfindet er als böse. Deswegen stellt man ihn sich als ein beängstigendes Wesen vor. doch seine Aufgabe ist es nicht nur die Seele Heim zuholen er ist auch der Schutzengel der hinterbliebenden um ihnen trost zu spenden.

Ashmodiel hat gesagt…

Dem kann ich nur zustimmen.