12 November 2013

Ein frühes Weihnachtsstöckchen

Gestern war zwar erst St. Martin, aber ich konnte nicht widerstehen.

1. Geschenkpapier oder Geschenkbox?
Das kommt ganz auf das Geschenk an. Ich mag grundsätzlich beides.

2. Echter oder künstlicher Baum?
Gar kein Baum.... Es sei denn, es wird noch ein WG-Bäumchen gekauft. Wir hatten ein mittelgroßes, fertig mit Kugeln und Lichtern bestücktes Bäumchen, das letztes Weihnachten etwas wacklig stand und beim Entdecken von den kleinen Katzen umgeworfen wurde. Dabei ist die oberste Kugel zu Bruch gegangen und ich hatte Angst, dass sie sich dran verletzen könnten.
Außerdem haben wir noch ein selten hässliches, schiefes, kleines Bäumchen mit Flittergirlande, Geschenken und Lichterkettchen, das so schräg ist, dass es schon wieder toll ist.

3. Wann wird der Baum aufgestellt?

Früher bei meinen Eltern war das immer Heiligabend morgens. Und beim Schmücken wurde traditionell der Stan & Ollie Film "Genies in Oxford" geschaut.

4. Wann wird der Baum abgebaut?
Zu Dreikönige. Also am 6.1.

5. Magst du Eierlikör?
Oh jaaaaaa!

6. Schönstes Geschenk aus Kindertagen?
Das waren wohl meine beiden Wellensittiche. Ich habe so geweint, als ich sie bekommen habe und habe sie heiß und innig geliebt, bis sie an Altersschwäche starben.

7. Stellst du eine Krippe auf?
Ja, eine ganz kleine, niedliche. Ich hätte ja auch gerne eine größere, aber ich weiß nicht, wohin damit.

8. Für welche Person ist es am schwierigsten ein Geschenk zu kaufen?
Hm...da fällt mir niemand ein.

9. Und für welche am leichtesten?
Meine Eltern und Feona.

10. Das schlimmste Weihnachtsgeschenk, das du je bekommen hast?
Das war beim Schrott-Wichteln unter Kollegen. (Ich finde Schrott-Wichteln ohnehin total bescheuert.) Ich sagte noch beim Auspacken "Das schlimmste, was passieren kann, ist eine Clownsfigur." Nun ratet, was drin war...
Das Peinlichste daran war, dass die Kollegin, von der es kam, nicht verstanden hat, dass es Schrott-Wichteln war.

11. Weihnachtskarte oder Email?
Auf jeden Fall eine Weihnachtskarte. Das ist viel schöner, als eine Mail. Dabei fällt mir auf, dass ich sehr weihnachtskartenschreibfaul geworden bin. Früher hatte ich immer sehr viele verschickt, habe aber damit aufgehört, da ich immer die einzige war.

12. Lieblings Weihnachtsfilm?
Eindeutig "Ist das Leben nicht schön?" Ein Muss zur Weihnachtszeit. Und einige Verfilumgen der Dickens-Weihnachtsgeschichte sowie natürlich "Der kleine Lord".

13. Wann beginnst du mit dem Kauf der Weihnachtsgeschenke?
Im November. Es sei denn, mir fällt eher etwas vor die Füße von dem ich weiß "DAS ist es!"

14. Hast du schon einmal ein Weihnachtsgeschenk weiter verschenkt?
Nein. Das ist ganz schlechter Stil, finde ich.

15. Was isst du Weihnachten am liebsten?
Wenn Rotkohl dabei ist, bin ich glücklich. Und ein ganz wunderbares Rezept mit Nudeln, das ich hier die Tage wohl mal posten werde.

16. Weiße oder bunte Lichter?
Weiß. Und bunt mag ich auch.

17. Lieblings Weihnachtslied?

Hm...das ist eine ganze CD. "Silent Night. A Christmas in Rome" von Paddy Molony und Marco Frisina mit dem Vatikanorchester. Klick.

18. Kennst du sämtliche Namen der Rentiere?

Ne. Amigedönse. ;)

19. Fährst du über Weihnachten weg oder bleibst du zu Hause?
Na, ich bleibe zu Hause. Niemals könnte ich Weihnachten weg sein. Schlimm.

20. Engel oder Stern auf der Spitze des Baumes?
Hier waren zwei Fragezeichen eigentlich.... Wieso? Also...wir hatten eine Baumspitze oder gar nichts. Aber eigentlich ist mir das egal, ist ja alles schön.

21. Was magst du am meisten an den Weihnachtstagen?
Das Zusammensein mit der Familie, die heimelige Stimmung...das Gefühl an sich. Das kann ich nicht beschreiben.

Kommentare:

Tine-Bine hat gesagt…

Ich bin auch immer die Einzige, die Weihnachtskarten schreibt. *lach*

Hummel hat gesagt…

Was ist denn Schrottwichteln?

Das Weihnachtskartenproblem kenne ich, aber ich schreibe weiter. ^^

Ashmodiel hat gesagt…

Ja, eigentlich sollte man sich nicht unterkriegen lassen.

Svhjrott-Wichteln ist das Verschenken von hässlichem Kram, den man daheim herumfliegen hat. Manche kaufen sogar extra hässliche Sachen. Vermutlich war der Sinn mal, das, was man selber hässlich findet, jemandem zu geben, dem es vielleicht gefällt.
Ich find' einfach nur blöd.

Ashmodiel hat gesagt…

Katzen auf der Tastatur machen aus manchen Worten regelrecht fremdländisch anmutende kleine Kunstwerke ;)

athena hat gesagt…

Ach schön,das werd ich mir wohl auch mal mitnehmen :)

Ashmodiel hat gesagt…

Ja aber gerne =)

Kivi hat gesagt…

Dann war das aber praktisch daß die Kollegin das nicht kapiert hat. Sie hat es ja doch hinbekommen Schrott zu schenken ^^
Schrottwichteln mag ganz lustig sein, wir haben das früher immer mit so einem Würfelspiel und ganz vielen Leuten gemacht. Nicht lustig war dann, daß man den Schrott mit nach Hause nehmen musste... Wo ich doch eh schon nicht auf unnütze Sachen stehe....

Ashmodiel hat gesagt…

Eben...ich finde Schrottwichteln Müll ^^