12 Mai 2013

Gemalt: Amor

Sketch Fest #37 ist nun zu Ende und es gab wieder viele, viele tolle Inspirationen.
Amor war ein Prompt (Stichwort) von Feona und ich habe mich gleich darauf gestürzt.
Ich konnte einfach nicht aufhören, zu malen.
Amor ist der römische Gott des Verlangens, der erotischen Liebe, der Anziehung und Zuneigung. Sein griechischer Kumpel Eros ist hier mehrheitlich für die Liebe unter Männern zuständig - Amor fühlt sich für beiderlei Geschlechter verantwortlich. Und irgendwie ist er auch die Personifikation der Liebe, man denke nur an das lateinische und italienische Wort dafür.
Ich sehe ihn nicht als "Cupid", die dicke, kleine Putte. ;)

Hiervon gibt es übrigens einen Fehldruck, den ich verschenke. Man sieht bei ganz nahem und genauem Hinsehen ein paar Querstreifen auf dem Druck (auf  wischfestem, UV-resistenten, glänzenden Fotopapier in A4).
Wer ihn haben möchte, möge sich hier melden. :)

Kommentare:

Flauschglitzerwelt hat gesagt…

Meeeeeeeeeeld

Silberweide hat gesagt…

...und wieder so schöne Augen...
Sicher hat er bereits eine Liebhaberin gefunden, falls nicht, hier bin ich <3

LG
Silberweide

Ashmodiel hat gesagt…

Da war Flauschi schneller. =)
Er macht sich dann die Woche auf die Reise.

Silberweide hat gesagt…

Na Flauschi sei der Hübsche doch von Herzen gegönnt *zwinker*

Flauschglitzerwelt hat gesagt…

Aaah wie toll! *rumhüpf*
Danke! Für den heißen Engel hab ich auch schon ein Plätzchen... ;-)

athena hat gesagt…

Das ist doch mal ein Amor, wie er sein sollte! ^^
Wie Flauschi schon sagte: Heiß & sexy & einfach göttlich ;-)
Ich finde auch das paßt viel besser zu einem Gott der Liebe & Erotik...

Ashmodiel hat gesagt…

Er ist genau richtig, wie er ist ^^