15 Mai 2012

Ein neuer Schopf

Najaaaa....nicht richtig neu....
Nur die Farbe eben. Wie angekündigt, wollte ich nach dem Verzicht auf alles Fiese in der Kosmetik nun auch nicht mehr meine Haare chemisch leuchten lassen, sondern Naturhaarfarben ausprobieren.
Nach viel Herumgeschleiche um die Farben im dm, hatte ich diese beiden hier mit nach Hause genommen:

Das Terra habe ich zur Vorsicht eingepackt, damit auf dem hellen Blond sich nichts pumucklartiges entwickelt. Eigentlich hatte ich ganz dezent mit Rotblond anfangen wollen, aber das war nicht da. Der Bioladen gegenüber hatte von Logona zwar "Sahara", aber nur eine Packung - und da meine Haare bis knapp über die Schulterblätter gehen, war mir das zu riskant.

Am Sonntag dann hatte ich mich darangewagt. Ich hatte schon ein wenig Sorge, dass ich das mit dem Auftragen alleine nicht hinbekommen würde, aber in einem Langhaarforum (Ja, auf sowas stößt man, wenn man sich über Pflanzenfarben informiert. Mit sehr informativen und praktischen Artikeln mit Vorher-Nachher-Bildern, Mischverhältnissen etc.) hatten einige den Tipp, einfach einen Becher Naturjoghurt dazuzurühren, um die Konsistenz zu verbessern.
Den hatte ich ohnehin im Kühlschrank stehen. Zwar einen großen, aber so kippte ich eben nach Augenmaß rein. Ich weiß nicht, wieso sich so viele beschweren, die Farben würden stinken. Für mich riecht sie nach Heu, Sommerwiesen und ein wenig nach Tee. Tee kann man übrigens auch zumischen statt Wasser, aber ich habe halt nur heißes Wasser und Joghurt genommen. Die Konsistenz war wunderbar. Es ließ sich ebenso einfach auftragen, wie eine normale Haarfarbe. Die Ansätze hatte ich noch mit einem Pinsel gemacht, danach hab ich allerdings einfach in die Warme Pampe reingegriffen und habe es mir so auf die Haare gerieben.

Ein Wärmehäubchen war auch dabei, das kam nach dem Fertigpampen auf den Kopf, Handtuch drüber und dann eigentlich 15 Minuten bis 2 Stunden auf dem Kopf lassen. Ich habe es vier Stunden draufgelassen und las auch von Leuten, die es 6 bis 8 Stunden einwirken lassen.
Beim Ausspülen gab es auch keine großartigen Probleme, es dauerte halt nur eine ganze Weile und beim Kämmen nachher kamen noch ein paar Krümelchen gerieselt. Ich habe auch weder die Kopfhaut verfärbt noch irgendwelche Flecken im Gesicht oder an den Ohren. Nach dem Ausspülen hatte ich noch eine silikonfreie Spülung verwendet. Manche rühren die auch gleich in die Haarfarbe mit ein.

Spannend war es ja sehr. Von Karottenrot bis eher schlammigbraun (wegen dem Terra, man weiß ja nie...) hatte ich mit allem gerechnet. Heraus kam ein wunderschönes, helles Kupfer. Links auf dem Bild sieht man den "alten" Schopf, rechts den neuen. Die Haare fühlen sich nochmal dicker an als sonst ohnehin schon und glänzen im Licht wie Goldfäden.
Die beiden Packungen, die ich komplett benutzt hatte, waren übrigens viel zu viel. Damit hätte ich mir gut und gerne dreimal die Haare färben können. Ich war nur ziemlich unsicher, weil auf den Packungen steht, sie reichen für schulterlanges Haar. Ich hatte schon vor Augen, wie ich die Menge einer Packung anrühre und eine sehr krümelige Angelegenheit verteilen muss, die dann nicht ausreicht.
Für's nächste Mal weiß ich es.
Eigentlich wollte ich gleich nach Altenberg fahren, etwas "auftanken" im Dom, eine Kerze anzünden und ein wenig drumherum spazieren und auf dem Weg dahin nochmal bei dm halt machen und neue Farbe holen, denn es darf ruhig noch etwas intensiver werden. Nachdem es aber vor ca. einer halben Stunde angefangen hat zu hageln, was das Zeug hält, verschiebe ich das lieber auf morgen. Eben war tatsächlich auch Schnee dazwischen, Widerlich.

Und noch ein EDIT hier herein. Ich bin derzeit soo nah am Wasser gebaut...Dieses Video hat mich eben zum Heulen gebracht. Es ist ein Flashmob...aber einer der besonderen Sorte, finde ich. Die Schönheit der Musik...die Freude, die sie gebracht hat...einfach nur herzerwärmend.

Kommentare:

Hummel hat gesagt…

Hach, das ist so schön, dieser U-Bahn Flashmob!

Und Deine Haaaaare. ;-) Endlich richtig, ne?

Anonym hat gesagt…

Schöne Haarfarbe!!! Wirklich. So einen Farbton hätte ich auch gerne. Aber meine sind im Moment zu dunkel dafür, ich müsste sie erst aufhellen.

Toller Flashmob :D

LG
Alexis

athena hat gesagt…

Die Farbe find ich auch total schön und das Video läuft bei mir leider nicht... :-*

yggdrasil hat gesagt…

Hi,

vielen Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog.

Da musste ich doch mal nachschauen, wie dein Färbeexperiment geworden ist.

Gefällt mir ausgesprochen gut! *zweiDaumenhoch* :-)

LG
yggdrasil

Éori hat gesagt…

Ich liebe ja die Flashmobsachen von ImprovEverywhere für ihren Witz, aber das hier ist wirklich herzerweiternd und schön. :-)
Und nochmal: dolle dolle Haare! Meine Packung lass ich auch, mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen, über Nacht drinnen, wird nochmal intensiver und bleibt auch länger erhalten.

Feona Malea hat gesagt…

Ich hab bissl geweint. 1. ist es eines meienr liebsten Klassikmelodien *schluchz*
und 2. ist es wunderschön.

Danke - jetzt geh ich schlafen :)

Ferun Namid hat gesagt…

Die Farbe sieht super aus. Nach meinem Irlandurlaub bin ich ja fast noch rotfixierter als sonst ^^