10 September 2009

Keltischer Tagesheiliger: Finnian of Moville

Lange ist es her, dass es hier etwas zu einem keltischen Tagesheiligen gab.
Heute, am 10. September, ist es Saint Finnian of Moville. Das Bild links ist ein Fenster aus der St. Brigid's Cathedral in Kildare, Irland. (Habe ich schonmal erwähnt, dass ich unglaublich Sehnsucht nach Irland und England habe und lieber heute als morgen hinflöge?)
Finnian (oder auch Uinnieau) wurde im Jahr 495 geboren - der traditionellen Überlieferung nach als Nachfahre von Fiatach the Fair in Ulster.
Er studierte bei Colman of Dromore und Mochae of Noendrum; eine Weile auch in der Candida Casa in Whithorn, von wo aus er nach Rom ging.
540 kehrte er aber wieder nach Irland zurück - im Gepäck eine Kopie von St. Jeromes Vulgata.
Finnian war um 540 herum auch der Gründer der Druim Fionn Schule und Bischof und Gründer der Abtei von Moville, östlich von Newtownwards, County Down. Manchmal wird er auch Finnian der Jüngere oder Finnbarr genannt.

Sein bedeutendster Schüler in Molville (vom Irischen mag bile = Ebene des großen, verehrten Baumes) war Columba. (Er ist auch einer der Heiligen, die ich noch malen möchte demnächst.)

Der Legende nach drang Finnian in die Festung des heidnischen Königs Tuan mac Cairill ein, voll der Hoffnung, ihn zum Christentum bekehren zu können. (Ob er wirklich so scharf aufs Missionieren war, bleibt dahingestellt.) Um dies bewerkstelligen zu können, hörte er Tuans Geschichten zu, die die Invasionen Irlands und so ziemlich den gesamten Rest der vorchristlichen Geschichte des Landes beinhalteten.
Andere Legenden, die ihn zum teil mit Namensvettern verwechseln, behaupten gar, er sei in der lage gewesen, die Fließrichtung von Flüssen ändern zu können. Ebenso soll er eine piktische Prinzessin beschämt haben, weil er ihre Avancen zurückwies.

Viel konnte ich nicht über ihn finden, wie man sieht...

Kommentare:

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Ashmodai!
Na dann wird es aber Zeit, dass Du Dein Vorhaben endlich in die Tat umsetzt.
Ich weiß,....das liebe Geld....
Ist bei uns nicht anders.

Das Kreuz mit der Rose gefällt mir gut!
Liebe grüße
Grey Owl

Ashmodai hat gesagt…

Ja, das liebe Geld... *seufz* :)