28 Januar 2009

Und schon wieder Mittwoch

Irgendwie gehen die letzten Tage sehr schnell vorbei...
Dienstag war ich wieder beim Orthopäden.
Bei meinem letzten Besuch letzte Woche Dienstag habe ich ja eine peridurale Injektion bekommen - das heißt, eine Spritze direkt in den Nerv am Rücken, der mir nach der Not-OP an der Bandscheibe immer noch Probleme bereitet.
Es hat sich ja leider deutlich Narbengewebe gebildet, weswegen ich immer noch diese Schmerzen habe.
Die Spritze sollte mir eigentlich die Schmerzen nehmen und war nach meinem MRT von dem Arzt dort als Therapie vorgeschlagen worden.
Geholfen hat sie Null.
Im Gegenteil, die letzte Woche und das Wochenende habe ich mich so richtig rumgeplagt mal wieder. Freitag haben mir noch nicht einmal die drei Ibuprofen 800 geholfen, die ich genommen habe.

Diesen Dienstag bekam ich dann eine andere Spritze. Wahrscheinlich war es der gleiche Inhaltsstoff - und ich fürchte, es ist Cortison mit drin - nur ging sie diesmal direkt ins Steißbein. Das war unglaublich unangenehm und während der Wartezeit wurde mein linkes Bein abwechselnd kalt und heiß.
Genutzt hat sie bislang auch nicht viel. Es ging mir bereits Dienstag früh nach der Ibu 800 etwas besser und geändert hat sich durch die Spritze auch nichts.
In einem Bandscheibenforum, in dem ich bislang nur stiller Mitleser bin, freuen sich die Schreiber immer nur ein Loch in den bauch, weil die Spritzen ihnen so toll helfen. Wahrscheinlich sind die, bei denen dies nicht der Fall ist, einfach nur zu frustriert, dass es nicht hilft, denn überrascht war mein Orthopäde nicht.
Er hat sozusagen "angedroht", dass es noch eine weitere Art der Injektion gäbe.
Wenn die allerdings wieder ein kleines Stückchen unangenehmer ist, verzichte ich da gerne drauf. Denn wenn es schon zweimal nichts genutzt hat, wieso dann jetzt?

Als Alternative meinte er noch, könne man eine weitere OP ins Auge fassen. Nicht so groß wie die letzte, viel kleiner. Dabei würden dann Teile des Nervs durchtrennt. Ich dachte nur "WTF?!"
Der Neurologe meinte ja, es käme wahrscheinlich nicht wieder, könne aber, wenn es sich regeneriert, in ca. 2 Jahren wieder okay sein.
Wenn ich jetzt die Wahl habe zwischen zwei Jahren Schmerzen, nicht richtig laufen können und Lähmungen im Bein und einem Leben lang einem taubem Bein - dann weiß ich aber was ich wähle. Dann sitze ich die 2 Jahre gerne ab und habe dann wieder überall Gefühl im Bein und Fuß und bin meine Lähmungen los!
Ich lasse mir auf keinen Fall freiwillig einen Nerv durchtrennen, soviel ist mal sicher.

Nun - ich habe nächste Woche auch wieder einen Termin beim Neurologen. Mal sehen, was der sagt. Übermorgen geht meine neue Physiotherapie los. Erstmal habe ich 6 Male verordnet bekommen.

Heute waren Feona und ich in Köln und haben uns mit Yomogi, einer Userin aus der Hexengemeinde getroffen. Ich hatte mit ihr Bücher getauscht - ich wollte Starhawks Der Hexenkult als Urreligion der Großen Göttin nicht haben (ich hatte es im Grundstudium mal von einer Kommilitonin geschenkt bekommen, die es für ihr Sozialpädagogik-Diplom gebraucht hatte und nie reingeschaut, weil mir das alles so feministisch erschien) und habe dafür von ihr ein englisches Buch von Kate West bekommen, The real witches kitchen.
Es war sehr nett, sich mal kennenzulernen.

Ahc ja, und hier ist ein Bild, das ich schon vor einiger Zeit gemalt habe. Ich mag es nicht...
Das heißt...bis auf das Gesicht gefällt es mir eigentlich. Aber das zerstört mir das ganze Bild. Er sieht aus wie Pennywise...

Beim Draufklicken seht Ihr es wieder größer und könnt Euch selber davon überzeugen...

Da gefällt mir die Fleur de Lis schon besser, die ich für Feona gemalt habe:
ImageBanana - Fleur_De_Lis_by_SheerieTheFay.jpg

Es sind noch einige Bilder in der Zwischenzeit entstanden, die ich erst noch fotografieren muss. (Bei Feona auch.)
Und es sind schon ganz viele vorgezeichnet oder im Kopf zurecht gelegt. Und ich hoffe, es nervt nicht, wenn ich hier immer so viele davon zeige.

Euch jetzt mal einen schönen Abend!

Kommentare:

Hexe hat gesagt…

Ich hatte bei der Geburt meines Sohnes eine peridural Spritze gegen die Schmerzen bekommen. Sie hat mir sehr gut geholfen aber ich habe erfahren, dass es eine wahre Kunst ist, diese Spritzen zu setzen.

Vielleicht wird sie bei dir nicht richtig gespritzt und hilft deshalb nicht. Kann das vielleicht sein?

Ashmodai hat gesagt…

Hallo, Margo!

Hmmm...der Mann setzt die bei mir nicht zum ersten Mal - ich denke, dass er schon richtig ansetzt. :-(

Kessi hat gesagt…

Boah, das klingt ja wie im Krimi mit den Spritzen :(... jedenfalls wünsche ich Dir weiterhin gute Besserung und dass Du das doch noch so in den Griff bekommst!! Ja, die Tage verfliegen, unglaublich, schneller als gewollt ist mein Lernurlaub auch schon wieder vorbei und ich werde denken, huch, war da was? Ich glaube ich bräuchte mal wirklich 6 Wochen am Stück frei zum durchatmen... Deine Bilder sind schön und mir gefällt das Gesicht eigentlich ganz gut, vor allem die Augen und die Haare. Schau ihn Dir nochmals an.... also er wirkt sehr nett (-;. Wünsch Dir noch einen schönen Abend, ich werde jetzt das tun, was ich schon MONATE nicht mehr getan habe: PC aus und LESEN :)!! Alles alles Liebe bis morgen, Kessi

Ashmodai hat gesagt…

Lesen ist herrlich!
Ich bin ein absoluter Bücherfreak. ;-)
Ja, nett sieht er vielleicht aus - aber nicht so, wie er aussehen sollte. ;-)

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Ashmodai!
Die sind bestimmt angehalten Dich so schnell wie möglich wieder arbeitfähig zu kriegen, auf welche Weise auch immer...denke ich mal.
Aber ich würde mich genau wie Du entscheiden!
...und "nein", es nervt natürlich nicht. Im Gegenteil, Dine Bilder sind wirklich sehr schön, und Du hast recht, das Zweite gefällt auch mir besser.
Liebe Grüße....und nicht so viele Schmerzen!!!!
Grey Owl

Ashmodai hat gesagt…

Vielen Dank, liebe Grey Owl!

amala hat gesagt…

hast du mal darüber nachgedacht, einen ostoepathen dranzulassen?

weiterhin gute besserung, du arme :(

Ashmodai hat gesagt…

Bis jetzt noch nicht. :)
Lieben Dank!

Weirdsister hat gesagt…

Das tut mir so leid, hoffentlich kommt dein Bein bald wieder in Ordnung! *daumendrück*

Das Engelbild gefällt mir sehr - deine Engel und Dämonen sind immer so schön sexy! :-) Eine Ausstellung wäre wirklich eine gute Idee - du würdest damit eine Marktlücke füllen. :-)

Liebe Grüße
Sista