24 November 2008

Die Brumalien


Bacchus - Leonardo DaVinci

Heute begannen in Rom die Brumalien - ein Fest, das zu Ehren des Dionysos bzw. Bacchus gefeiert wurde.
Das Wort Brumalien leitet sich zwar vom lateinischen bruma ab, was Wintersonnenwende bedeutet, doch im römischen Festkalender begannen sie am 24. November.
Der Name hat trotzdem seine Berechtigung, denn sie dauerten 30 Tage - also bis zum 24./25. Dezember. (In Griechenland fiel das Fest glaube ich gleich auf den 25. Dezember.)
Eingesetzt hat das Fest in den römischen Festkalender Romulus - verboten wurde es dann im Jahre 692 durch die Trullanische Synode im Zuge des allgemeinen Verbots von Bräuchen zu Ehren der antiken Götter.

Also, lassen wir doch einfach Synode Synode sein - ein schönes Glas Wein zu Ehren von Bacchus wäre doch toll heute. ;-)

Kommentare:

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Ashmodai!
Ein schönes Gläschen Rotwein, langsam getrunken, könnte ich vielleicht auch mal riskieren. Ich trinke sonst eigentlich keinen Alkohol mehr, weil er mir einfach nicht gut tut.
Na dann noch viel Freude....
Liebe Grüße
Grey Owl

Ashmodai hat gesagt…

Dankeschön :)
Bei mir war auch nix mit Rotwein - bin ja im Stoffwechselprogramm.