10 September 2008

Mittwoch


And in the end it's not the years in your life that count.
It's the life in your years.

Abraham Lincoln

Stimmung:
Wetter:
Getränk:
Musik: Siuil a Run

Das Wetterbild da oben ist ein gepixelter Euphemismus. Bislang ist es noch neblig, grau und sieht nass aus draußen. Aber wenn das die Wetteraussichten für heute sind, steigen ja die Chancen, nochmal mit der Kamera rauszugehen.
Gestern war damit nichts. Feona Malea hat wen in Engel-Ki eingeweiht und ich sollte eigentlich noch Reha haben. Eigentlich. Ich habe zwar kaum was gemacht gestern außer einkaufen und den Kater meiner Eltern besuchen (sie sind im Urlaub), aber ich kam kaum mehr von der Stelle und alles tat weh. Da machte Reha auch keinen Sinn mehr. Jetzt habe ich meinen nächsten Termin also am Freitag und hoffe, da geht es mir besser.
Montag waren wir spontan unterwegs, unter anderem zum Krewelshof, wo wir die erste Kürbissuppe dieses Jahres aßen. Die war so riiiichtig gut! Und es waren so viele verschiedene Kürbisse da - sogar eine ganze Kürbispyramide. Das sah wunderschön aus mit diesem warmen Licht und den herbstlichen, leuchtenden Farben. Da hat die Kamera natürlich erstmal geglüht.
Es wäre ja nochmal richtig schön, selber einen Kürbis auszuhöhlen, einen "Jack" draus zu schnitzen und aus dem Gemüse dann Suppe zu machen. Dann ist bloß noch die Frage, wo das gute Stück dann hingestellt wird. In der Wohnung gammelt er ja leider zu schnell, einen Balkon haben wir nicht...ebensowenig wie Außenfensterbänke. Dabei sieht so ein Jack O' Lantern doch soooo toll aus. Wir könnten ihn natürlich vor die Haustür stellen. Schade ist dann bloß, dass wir ihn nicht sehen. Nun ja...irgendwas fällt uns schon noch ein. Im Kindergarten haben wir die Dinger immer mit Klarlack eingesprüht, damit sie nicht so schnell faulen...Sooo lange haben sie dann allerdings trotzdem nicht gehalten, ganz davon abgesehen, dass man danach ein total schlechtes Gewissen hat, die Überreste in den Biomüll zu werfen.

Ich hol mir mal eben noch einen Kaffee.

Hach, das war schön - da kam grade ein Schmetterling am Küchenfenster vorbeigeflattert. Es hellt auch ziemlich auf grade - also ist vielleicht doch nochmal ein Fotoausflug drin. Geplant ist heute sonst auch nichts. Die Einweihung in die Begradigungsenergie habe ich schon um 10 Uhr heute gemacht - danach habe ich Feona etwas sonnige Energie ins Büro gesendet. Hoffentlich ist es angekommen und tat Wirkung. Mich selber sollte ich damit auch nochmal durchpusten. Da hat man schon sein eigenes Energiesystem und gibt es immer bloß anderen...das ist wieder mal total typisch für mich. Auf den Gedanken, dass ich auch für mich selber mal was tun könnte komme ich irgendwie total selten. Also....notier ich mal, dass ich das gleich nach dem Blogeintrag tun werde.

Ich bin auch grade total in England-Stimmung und habe richtiges Heimweh. *seufz* Das mag unter anderem an der Luft draußen liegen und daran, dass ich die Kassette (ja, sowas gibt es noch) höre, die ich damals für die Yorkshire Dales aufgenommen habe. Das wär so schööööööööön. Die Kamera schnappen, durch die Dales und Moore fahren, an Steinkreisen anhalten, etwas durch die Landschaft laufen und den Geräuschen und dem Wind lauschen, ein Black Sheep im Tan Hill Inn trinken...Perfekt!
Lange wird es nicht mehr dauern, bis ich wieder da bin. Das lege ich jetzt einfach mal so fest. York wäre ja auch mal einen mini Trip an einem Wochenende wert. Das ist sicher im Dezember total schnuffig. Okay, es ist immer wunderschön da, aber ich stelle es mir sehr heimelig vor um die Weihnachtszeit. Ebenso wie Canterbury.

Okay, schnell an was anderes denken - ist ja nicht auszuhalten. Zum Beispiel daran, dass ich noch ein Zertifikat für die Begradigungsenergie zu fertigen und Unterlagen zu verschicken habe. Und daran, dass ich eigentlich gleich die Muffins backen könnte, die ich geplant habe. Giotto-Muffins. Na, wie klingt das?

Kommentare:

Feona Malea hat gesagt…

Ich hatte auch grad vorher den Gedanken an wegfliegen und dachte dann spontan an UK *seufz*

Ich WILL! Es wird und wir machen das! Noch in diesem Jahr. Ich liebäugel ja immer noch mit Oktober-November für Canterbury ... bin aber auch durchaus für York zu begeistern.

Warm ist mir ... Energie bekomme ich auf alle Fälle. Gerade brutzelt es mir die Schulterblätter weg. Und man hat das Gefühl einer krault meinen Nacken *hust*

Ashmodai hat gesagt…

Gut, dann kommt es ja an. :)
Brutzeln tut mir leid...es sollte eigentlich eher wärmen.

stocks hat gesagt…

what happened to the other one?

Ashmodai hat gesagt…

The other one does prevent spam like yours now!

Feona Malea hat gesagt…

Welcher andere?

Was war denn *gg*?

Ashmodai hat gesagt…

Nichts - das ist einfach ein sinnbefreiter Spamkommentar, um auf den "Blog" von stocks aufmerksam zu machen. ;)

Moondaughter hat gesagt…

Die Kürbissuppe sieht aber lecker aus (und ich bin eigentlich kein Fan davon), waren da Mettwürstchen drin? Überhaupt ist es schön herbstlich auf Deinem Blog, gefällt mir :-)

Ashmodai hat gesagt…

Die Würstchen haben wir uns noch da reingeschnippelt - die wsren im Pott daneben und haben uns so angelacht. :)
Aber sie ist auch ohne die unglaublich gut.

Und dankeschönn - ich hab halt nur die kleine Blättergirlande gebastelt da.