26 August 2008

Guten Morgen!

Current Mood:
Myspace Comments @ CommentsJunkie.com


Ist das nicht ein unglaublich häßliches Mood Icon?
Ich habe neulich auf einem Blog so richtig schnuffige Fledermäuse gesehen, aber sowas war nicht zu finden. Buah, dann doch lieber einzelne Smilies suchen. Oder aber, wenn man ein Freund von Würmern ist (), man nimmt diese Emotes. Hier ist es nur ziemlich schwer, die einzelnen Stimmungen zu erkennen.... So ist zum Beispiel der hier angenervt --> und jener nachdenklich --> . So wirklich deutlich wird es bloß bei "crushed": .

Heute geht es mir wieder etwas besser, der ganz starke Schmerz ist verschwunden und es sind nur noch ein paar leichte Nachwehen zu spüren. Das ist auch gut so, wenn ich denke, dass wir ja heute nachmittag noch vorhaben, uns am Melaten mit jemandem zu treffem um Fotos zu machen. Ich sollte vielleicht auch mal schauen, ob ich nicht vorher meine Kamera laden muss.
Gestern habe ich die ganze Nikon-Software installiert und die Bilder hochgeladen - die ersten Versuche mit der neuen Kamera. Und sie sind super! Gestochen scharf, sehr hohe Auflösung, einfach klasse. Das sieht man hier in der stark verkleinerten Version natürlich nicht, aber ich kann ja dennoch mal was zeigen.

Den Engel hab ich mir auf den Fantasydays auf Satzvey gekauft.
Hier mal was vom Markt bei Schloß Burg am Sonntag:


Ein gutes Odin durfte natürlich auch nicht fehlen. Kirschbier haben wir uns von dort noch mitgenommen, natürlich auch eine Flasche Odin für jeden und dazu (hab ich das nicht schon gesagt?) eine Flasche Koboldfeuer, die ganz ideal für Mabon ist. Es schmeckt ein klein bisschen wie Fino, sehr lecker!
Ach ja, ich mag die Biere auf Mittelaltermärkten (auch, wenn mein "Süppel-Bild" hier nicht von Schloß Burg ist, sondern im Mai auf Schloß Homburg gemacht wurde) und ich habe mich gefreut wie nix, dass wir endlich nochmal auf einen gehen konnten. Die Atmosphäre war zwar ein bisschen anders, da er ja nicht auf Schloß Burg, sondern dem Sportplatz stattgefunden hat, aber es war nett und man vergaß auch schnell, wo man sich eigentlich befand. Einige Leute, die man irgendwie fast auf jedem Markt trifft, waren natürlich auch wieder unterwegs und auch Aussteller, die ebenfalls in Ebernburg sind. Ich hoffe sehr, dass das dieses Jahr klappt. Aber bis dahin ist es noch ein ganzer Monat - wieso also nicht?


Der nächste Markt aber wird schon früher stattfinden - zumindest, wenn es nach meiner Nase geht. Der ist auch nicht so weit weg und es ist alles flach, also keine allzugroßen Strapazen für mich derzeit behindertes Etwas. Am 06.09. ist auf Satzvey wieder Turnier; die Schlacht von Worringen wird nachgestellt und es findet natürlich auch wieder ein Markt statt. "Ein erlebnisreicher Tag im Mittelalter, mit großem Ritterturnier, Markttreiben, eindrucksvollen Ritterlagern, Musik und Gaukelei.
Erstmalig findet gleichzeitig im Gutshof der Burg ein bunter orientalischer Basar mit Bauchtänzerinnen, Schlangenbeschwörern und vielen orientalischen Köstlichkeiten statt." Orientalisch! Hurrah! Mal sehen, ob das Kreuzzugserinnerungen heraufbeschwört. Auf jeden Fall gibt es sicher lecker Essen, Baklava, orientalische Tees (mit Rosenwasser?) etc. Hoff ich doch!

Gestern habe ich mich übrigens zur Post gequält, um Sheila die Pentagramme zu schicken. Ich hoffe, sie kommen heute schon an. Auf die Reise gemacht haben sich
das Astralpentagramm (Für geistige Visionen
Das Bild des Pentagramms oben spiegelt sich in dem gewölbten Juwel unten und wurde entworfen, um magische Energie anzuziehen und in den Stein in der Mitte zu leiten. In der gleichen Weise kann es nützlich sein, dir deine geistigen Visionen in den tatsächlichen Gegebenheiten zu offenbaren. Rund um das Pentagramm ist in magischer Malachim-Schrift (Engelsalphabet) geschrieben: "Wie oben, so unten".

Das ist ein richtiger Brocken und sehr, sehr schön. Ich denke, Sheila wird vielleicht ein wenig überrascht sein.) und das
Pentalpha
(Habt Ihr eigentlich eine Vorstellung, wie anstrengend das ist, wenn eine Katze sich auf dem Mousepad breit macht und sich keinen Millimeter rührt, wenn man die Mouse nutzt? Harmonie und Stabilität
Bezugnehmend auf die fünf durch das Pentagramm geformten Alphas und ursprünglich aus dem Alten Griechenland stammend, wurde dieses ungewöhnliche Pentagramm zuerst von den Getreuen Pythagoras als Geheimzeichen getragen, durch das sie sich gegenseitig erkennen konnten. Seine schöne Symmetrie eignet sich für persönliche Ermächtigungshandlungen für Harmonie und Stabilität.
)
So, jetzt gibt es noch eine Tasse Kaffee und ich denke, ich werde mir ein Müsli machen. Später wollte ich, wenn ich dran denke, dann endlich mal von einer der Einweihungen berichten.
Bis dahin noch einen schönen Vormittag!

Kommentare:

Feona Malea hat gesagt…

Kaffee ist IMMER gut :)

Deine Kamera ist einfach nur der Hammer und ich bin voll mit Neid. Hach ja!

Soweit ich weiß ist dieses WE auch ein MA-Markt - bei Siegen? Siegburg? Irgendwo in der Nähe *nick*.

Ashmodai hat gesagt…

Das wär fein!
Und am 31. ist Halligalli hier gegenüber, da können wir sicher was Feines essen. :)

Feona Malea hat gesagt…

Klingt gut :)

Hexe hat gesagt…

Brrr....Würmer....;-)

Sheila hat gesagt…

Wie du ja schon weißt sind die Ketten gut angekommen. Danke nochmal *knuddel*. Die Bilder, die du mit deiner neuen Kamera geschossen hast, sind echt toll. Der Engel sieht einfach super aus *neid*. Die beiden bilder von dir und Feona sind auch total schön. Und das Bild mit dem Ritterkopf ist einfach nur witzig *find* Naja LG Shei